Merk-Würdiges Weltgeschehen im Juni 2011

Warum berichten die Medien nur oberflächlich und verharmlosend von den Bilderberger-Konferenzen? Weshalb dürfen die an das Treffen eingeladenen Medien-Vertreter die Inhalte der "unbeschwerten Gespräche" nicht veröffentlichen? Was für Pläne könnten derart heikel sein, dass sie vor der Öffentlichkeit geheim gehalten werden müssen?

Erkennen Sie mit der aktuellen initiative vernunft Übersicht auffällige Merk-Würdigkeiten und Zusammenhänge - Connect the dots... !
Gebrauchshinweis/Nutzungsbedingung: Zwischen den von initiative vernunft hervorgehobenen Merk-Würdigkeiten und den vorgeschlagenen Recherchier-Links muss nicht zwangsläufig ein realer Zusammenhang bestehen. Es liegt nicht in der Verantwortung von initiative vernunft, wie die Zusammenhänge von unseren Leserinnen und Lesern individuell und subjektiv gedeutet werden. Es gilt der Haftungsausschluss für Inhalte verlinkter Internetseiten.
Japan - HAARP - B. Fulford - Das letzte Ultimatum - Aktuell

Quelle Youtube-Video | benjaminfulford.net | White Dragon Society
[Anmerkung initiative vernunft: Die wahre Rolle von Benjamin Fulford ist umstritten, ebenso die Authentizität einer sog. "White Dragon Society". Zweifellos benennen beide genannten Quellen echte Probleme im aktuellen Weltgeschehen. Es wird sich weisen, ob solche sich zur "Befreiung der Menschheit" berufenen Akteure tatsächlich den Menschen aus der Unterjochung erlösen können und wollen, oder ob sie bloss dem "falschen Erlöser" den (Argumentations-)Weg ebnen. Im letzteren Falle wären Benjamin Fulford und die "White Dragon Society" Bestandteil einer raffiniert aufgezogenen "Psyop", um mit entsprechenden Argumenten, welche die "alte Weltordnung" belasten, den nötigen Drive zu erzeugen, um die "Lösungen" der "NWO" auch unter der kritischen Leserschaft in den Internet- und Alternativ-Medien "einleuchtend" darzulegen. Ein solches Unterwanderungs-Risiko ist ohnehin nie ganz ausschliessbar, egal bei welchen Bewegungen und Strömungen.]
30. Juni 2011
EU-Steuer auf Börsegeschäfte
EU-Kommissionspräsident José Manuel Barroso zeigt sich jedenfalls entschlossen, massiv dafür zu kämpfen. So wurde eine 1000 Seiten umfassende Machbarkeitsanalyse erarbeitet, nach der in einem Stufenplan spätestens ab 2018 Schritt für Schritt Finanztransaktionen in der EU besteuert werden könnten. Zunächst peilt die Kommission hier jährliche Einnahmen von rund 37 Mrd. Euro an, die zwischen dem EU-Budget und den nationalen Haushalten aufgeteilt werden sollen. Gleichzeitig soll der Anteil an der Mehrwertsteuer, der an die EU abzuführen ist, erhöht werden, weil die bisherigen Eigenquellen vor allem aus den Zolleinnahmen immer mehr austrocknen.
Quelle | Mitgliedstaaten wehren sich gegen EU-Steuer
28. Juni 2011
Der Euromediterrane Staat, Syrien, Im Fadenkreuz Der “Weltgemeinschaft”. Grosskrieg Unmittelbar Bevorstehend?
Der “Arabische Frühling” ist eine manipulierte CIA- Show, die durch Facebook, Twitters und direkte Seminare des Auswärtigen Amts der USA für aufrührerische intellektuelle arabische NGOs, die ohne Einfluss blieben, nachdem sie die Aufstände in die Wege geleitet haben, inszeniert wurde. Stattdessen haben radikale muslimische Kräfte wie die CIA-Partner, die Muslim-Bruderschaft und die CIA-gegründete (1979) und finanzierte “Al-Qaida” die Initiative übernommen. Radikale muslimische Milizen strömen nun nach Syrien aus der Türkei - auch von der Türkei unterstützt, die das syrische Regime als Teil ihrer Ambitionen, das Osmanische Reich wiederherzustellen, eliminieren will. Ausserdem kommen sie aus dem Libanon und Jordanien. Das ist der Grund, warum die Aufstände in Syrien sich in Grenznähe abspielen. Die EUObserver 23. Juni 2011 schreibt: “EU-und US-Intervention in Syrien wurde geplant, um dem Iran zu schaden sowie Israel und die libanesischen Christen, nicht das syrische Volk, zu schützen, so Robert Baer, ein ehemaliger CIA-Beamter mit Erfahrung aus der Region. Er stellte fest, dass die Türkei auch versuche, die Schiiten zu schwächen, um die Vorrangsstellung in der Region zu erlangen.” Dies ist das Ende des Euromediterranen Projekts - mit Ausnahme seiner verknüpften endlosen muslimischen Migration nach Europa.

Bereits im Jahr 2005 unterzeichneten Israel und die NATO ein umfangreiches Abkommen über militärische Zusammenarbeit. Gemäß dieser Vereinbarung wird Israel praktisch als Mitglied der NATO betrachtet. Sollte es zu einer militärischen Aktion gegen Syrien kommen, würde Israel aller Wahrscheinlichkeit nach (im Rahmen des bilateralen Abkommens zwischen der NATO und Israel) neben den NATO-Streitkräften beteiligt werden. Auch die Türkei würde eine aktive militärische Rolle spielen. Der Vertreter des Auswärtigen Amts, Victoria Nuland: “Wir haben begonnen, unsere Kontakte mit den Syrern zu erweitern, die sowohl in Syrien als auch im Ausland einen Regimewechsel fordern. Zugleich wiederholte sie, dass Barack Obama zuvor den syrischen Präsidenten, Bashar al-Assad, aufgerufen habe, Reformen einzuführen oder seine Machtposition zu verlassen. Zur gleichen Zeit hat Hillary Clinton gelogen, als sie sagte, dass es keine externen Anstifter in der syrischen Rebellion gebe, die sie als friedlich bezeichnete - obwohl die Demonstranten gut bewaffnet sind und auf Polizei und Demonstranten gleichermaßen schießen, um externe Intervention zu provozieren. Zweifel sind auf dem Vormarsch, wer die schlimmsten Barbaren in den arabischen Aufständen sind - während “unsere” Medien offensichtlich ihre Berichte durch “politisch korrekte” Propaganda verzerren.

Die Destabilisierung Syriens und des Libanon als souveräne Staaten ist seit mindestens zehn Jahren auf der Tagesordnung des Bündnisses USA, NATO und Israel. Die Aktion gegen Syrien ist Teil einer langfristigen militärischen Planung, die aus einer Abfolge von einzelnen militärischen Operationen besteht. Laut dem Buch “Winning Modern Wars” (Seite 130) durch den ehemaligen NATO-Oberbefehlshaber General Wesley Clark, seien der Irak, Libyen, Syrien und der Libanon eindeutig die Ziele einer US-NATO-Intervention. Reuters 22. Juni 2011: Israelische Führer haben sich am Mittwoch in einem neuen unterirdischen Atombunker im Rahmen der jährlichen bundesweiten Manöver verschanzt, um sich auf einen mögliche Raketen-Krieg mit dem Iran, Syrien und ihren libanesischen und palästinensischen Guerilla-Verbündeten vorzubereiten.

Umfangreiche US-Marine-Bewegungen finden jetzt um Syrien statt – sowie im Schwarzen Meer, um Russland vom Eingreifen in die Intervention der Dreierbundes, die allgemein erwartet wird, abzuschrecken. Allerdings kann dies eine schwierige Aufgabe werden, da die Allianz mit russischen Interessen auf Kollisionskurs ist, indem Russland mit dem Bau eines Hafens für seine Kriegsschiffe in Tartus, Syrien, beschäftigt ist. Außerdem sieht Präs. Medwedew den “arabischen Frühling” als Vorbereitung auf die US-Untergrabung Russlands - wie im Jahr 1979. Der Cousin des syrischen Präsidenten, Assad, hat der New York Times gesagt, dass Syrien Israel angreifen wolle - es sei denn, die westliche Unterstützung für die Rebellen in Syrien aufhöre – was undenkbar ist. Dies deckt sich mit der ausgesprochenen Forderung der Bilderberger auf ihrer Sitzung am 9. bis zum 11. Juni, dass sie einen großen und blutigen Krieg im Nahen Osten haben wollen, und zwar bevor der wachsende Widerstand des US-Kongresses und der US-Bevölkerung dies unmöglich macht. Sie wollen Chaos schaffen, die Ölpreise steigen sehen - und die Zerstörung der Weltwirtschaft durch ihre Bank-Konzerne vervollständigen, um ihre rettende Agenda 21 NWO und Kommunisten-Wirtschaft für die Massen mit einer Weltwährung und einer Welt-Zentralbank einzuführen, was ihnen totale Kontrolle über die Menschheit sichert. Ein langjähriger US Militär-Nachrichtendienst-Angestellter hat “Before It´s News” benachrichtigt, dass der 3. Weltkrieg innerhalb von Tagen ausbrechen werde!
Quelle
27. Juni 2011
Wird Deutschland eine grosse Schweiz?
Die Deutschen haben die Schnauze voll von Europa, wollen nichts von weiteren Militäreinsätzen im Ausland wissen und die Steuern senken. Ganz wie die Schweiz. ... Die Krise zwingt nicht nur die Griechen zum Sparen, sie zwingt auch die Deutschen, ihre Rolle in Europa und der Geopolitik neu zu überdenken. ... Deutschland sei im Begriff, eine «grosse Schweiz» zu werden, stellt das «Wall Street Journal» fest, «eine Handelsnation, die von den Chancen einer globalisierten Wirtschaft profitiert, aber davor zurückschreckt, die Drecksarbeiten zu übernehmen, etwa bei internationalen Aufgaben und bewaffneten Konflikten». Als Beispiel für dieses Verhalten gilt Deutschlands Weigerung, sich an der Militäraktion gegen Libyen zu beteiligen. ... «Die neue Generation der deutschen Wähler ist nicht mehr sicher, dass sie jeden Preis bezahlen muss, damit in Europa nicht wieder die Angst vor dem ‹deutschen Problem› aufkommt», schreibt Irwin Stelzer im «Wall Street Journal». Kurz: Die Deutschen wollen endlich wieder ganz normale Europäer sein wie allen anderen auch. ... Normale Europäer sein, das heisst für die Deutschen primär, nicht mehr als Zahlmeister Europas betrachtet zu werden. ... Die Aussensicht ist jedoch eine ganz andere. Deutschland wird zunehmend als eine Nation von egoistischen Rosinenpickern gesehen. «Es ist eine überalterte, verknöcherte Gesellschaft, die jedes Risiko vermeiden will und auf ihrem Geld sitzt», sagt etwa François Heisbourg, Vorsitzender des International Institute for Strategic Studies in London. In Schweizer Ohren tönt diese Kritik irgendwie bekannt. ... «Einige Deutsche sind Pazifisten geworden und haben ihre Verpflichtungen vergessen», mahnt er. «Doch Pazifismus ist billig, wenn andere die Konflikte managen.»
Quelle | Konflikte
Berlin beginnt mit sexueller Umerziehung der Kinder
Der Berliner Senator für Bildung, Jürgen Zöllner (SPD), hat mit der Umerziehung von Schulkindern begonnen. Vom fünften Lebensjahr an soll Grundschulkindern klargemacht werden, daß sich ihr Denken und ihre Empfindungen an der sexuellen Vielfalt als Norm auszurichten haben. Weg von der Vater-Mutter-Kind-Familie hin zur schwul-lesbischen Vorstellungswelt von Sexualität und Lebensformen, ist die Devise. ... Die Maßnahmen der Umerziehungskampagne sind äußerst vielgestaltig. Zu ihren gehören Memory-Spiele für die Jüngsten, die noch nicht schreiben oder lesen können, ebenso so wie Pantomimenspiele von Jugendlichen an Oberschulen, bei denen sie Begriffe wie „Selbstbefriedigung“, „zu früh kommen“, „Orgasmus“, „Darkroom“ pantomimisch darstellen müssen. ... Die Berliner Zeitung berichtet über die Umerziehungskampagne unter der Überschrift: "Neu in der Schule: Schulfach schwul". Das Civitas Institut fordert die Berliner Eltern auf, ihre Kinder nicht weiterhin den staatlich organisierten Verbrechern gegen das Naturrecht auszuliefern, eine Klage gegen diese Schulpolitik, die ein Angriff auf das Elternrecht darstellt, beim zuständigen Gericht einzureichen und bis dahin ihre Kinder selbst zu unterrichten. Mit diesen „Gesetzen“ des Senats ist die Grenze erreicht, ab der Widerstand erforderlich wird.
Quelle
Berlin Terror Attack on 26th June 2011 (Canceled) - They Day After
As you probably know by now, nothing has happend and we are all happy about this. We didn’t spread this information as some kind of contest. It is not about being right or wrong and it never was. We never wanted to be right. Who would feel happy about millions of dead people ? The bottom line is: A few people looking stupid is and will always be better than millions of dead people.
Quelle
Plan B - Zum geplanten Terroranschlag am 26.06.2011 in Berlin: Der Tag an dem es nicht geschah
Wir hatten uns auf unserem Land in Paraguay versammelt, als die Fußballweltmeisterschaft der Frauen begann - das Eröffnungsspiel - und beteten, dass nichts passieren möge. Zuerst tat sich im Inneren Bild gar nichts. Eine Freundin von uns spürte eine unendliche, bleierne Schwere über dem Stadium. Allmählich sahen wir, wie, unsichtbar für menschliches Auge, die Engel und Helfer Gottes sich über dem Stadium versammelten und immer mehr wurden. Es wurde sieben Uhr, nichts geschah. Unsere Freundin spürte, dass die Atmosphäre sich leichter anfühlte. Wir beteten weiter, eine ganze Stunde lang. Um zwanzig vor acht gingen einige von uns Essen vorbereiten und im Internet nachschauen, ob irgendetwas passiert wäre.
Zitierte Quelle | Quelle | Betet mit, dass die im Irrwahn gebundenen Initiatoren dieses Terroranschlags zu Wandlung kommen!
Was bleibt: Es ist noch nicht vorbei!
Was aber nach dem 26.6. ohne Anschlag bleibt:
-Ein Europa und ein Amerika am finanziellen Abgrund
-Die steigende Zahl von sozialen Protesten und Unruhen in Europa
-Ein Iran von dem sich Israel massiv bedroht sieht.
-Eine zivilisierte Bevölkerung, die immer noch kein Verständnis und kein Bock hat auf Krieg nur um Rohstoffe, für die Sarnierung der Staatshaushalte, um die Weltvorherrschaft, zum Schutze Israels oder um die Prophetien messianischer Sekten zu erfüllen.
-Eine hohe Terrorwarnstuffe in Deutschland
-Die wiederholten Drohungen Al-Quaidas gegen die USA und deren Verbündeten.
Selbst wenn für gestern kein Anschlag geplant gewesen sein sollte, irgendwann braucht es eine überzeugende Legitimation für einen großen Krieg. Wie auch immer die aussehen mag, wir sollten weiterhin (und mehr den je) sensibel für jede Art von Manipulation sein, mit der man uns, der zivilisierten Bevölkerung einen großen Krieg zu rechtfertigen versucht!
Quelle
Ich möchte eine 26.06. Bewegung
Und ich behaupte immer noch, dass die "26er" alle Argumente auf ihrer Seite haben! Wer das bestreitet, hat sich einfach nicht die Mühe gemacht, alle Indizien zu sichten. Häme und Schadenfreude über VTler ist nur ein Beweis für Oberflächlichkeit und Ignoranz. Denn 1. ist man sich sogar offiziell einig, dass es nicht die Frage des "ob", sondern des "wann" ist. Und 2. war 9/11 nachgewiesenermassen ein Inside-Job! (Ultimativer Beweis: Sprengung des WTCs war nur mit gesteinverdichtenden Mini-Nukes möglich! Das müsste als Begründung für jeden normal denkenden Menschen reichen). Ich tat, was ich für richtig hielt, auch wenn viele nur abgewiegelt haben. Und ich würde es beim nächsten "Event" wieder genauso tun, wenn ähnliche Verdachtsmomente bestünden. Ob unsere Bemühungen umsonst waren? Sie müssen jedenfalls gehörig Wellen geschlagen haben! Denn erst in letzter Minute, als wohl schon feststand, dass Plan A nicht mehr erfolgreich würde, durfte "Der Spiegel" das Thema Verschwörung öffentlich aufgreifen (BKA Meldung), und die Berliner Post hat was "vom großen Plan" geschrieben. Wir wissen nicht, ob und was in den letzten drei Wochen intern spontan umentschieden wurde, damit der 26ste Juni friedlich in die Geschichte eingehen konnte. Mir kommt das "Gleichnis vom (weissen) Tiger": Wenn Du ihm direkt in die Augen schaust, greift er Dich nicht an!
Quelle | Berliner Zeitung: Verschwörungstheorien - Der ganz große Plan
Vom Megaritual und Truth-Spookys
Das Spiel der Frauen WM ist vorrüber und wie erwartet, fand natürlich kein Mega-Anschlag mit einer schmutzigen Bombe statt. Die Spookys werden nun natürlich unken, dass es durch Ihre Aktivitäten aufgehalten wurde. Weil man die Öffentlichkeit informierte, war ein Durchführung nicht möglich, so der einhellige Tenor, nachdem man sich mächtig lächerlich gemacht hat. Ich möchte diesen Artikel nutzen um einige klare Worte zu sagen.
Quelle
Das Megaritual ist ein Megaflop von Megaidioten
Das Spiel im Olympiastadion in Berlin ist zu Ende. Deutschlands Frauen-Nationalelf gewann gegen Kanada mit 2 zu 1 und nichts vom vorhergesagten ist passiert. Damit habe ich genug Zeit mit diesem Megaflop von Megaidioten verschwendet.
Quelle
26. Juni 2011
Berlin Olympiastadion, Megaritual am 26. Juni 2011 19:00 Uhr - Auftakt zum Dritten Weltkrieg?
Quelle: http://26-06-2011.de | Flyer zum Weiterleiten/Ausdrucken | Koinzidenzen zum geplanten Anschlag am 26.06.2011 | Offizielle Warnungen | Bildergalerie Olympia-Stadion


Youtube-Video "False Flag wird am 26.6.11 in Berlin kommen"


Quelle: http://www.youtube.com/watch?v=6MZ737ZwvZE
Gefunden bei: Berlin Terror Attack on 26th June 2011 at 07:17PM



Merk-Würdiges im Nike-Werbevideo "Make Yourself: Lira's Manifest":

Min. 1:00
"... - wie die Chefin in Berlin - demnächst die Strippen ziehn - ..."

Min. 1:07
"... - also Welt - nimm dich in acht - denn wir - kommen an die Macht - ..."

Link zum Youtube-Video: http://www.youtube.com/watch?v=8FUyeHWFnU4



Bild-Analyse des Nike Werbefilms "Make Yourself: Lira's Manifest"

2011-06-26-1-Panik-bricht-aus

2011-06-26-2-Feuer

2011-06-26-3-Explosion

2011-06-26-4-Entsetzte-Gesichter

2011-06-26-5-Atomare-Druckwelle

2011-06-26-6-Die-Menschen-verbrennen

2011-06-26-7-Die-Menschen-verbrennen

2011-06-26-8-Das-Stadion-kollabiert

2011-06-26-9-Der-Reichstag-Ein-weiteres-Ziel

Quelle und Copyright der Video-Sreen shots: http://www.youtube.com/watch?v=BOpEEsxi0S0

Make Yourself: Lira's Manifest | Analyse des Videos "Make Yourself: Lira's Manifest"


Analyse des Make-of-Videos Backstage: Lira beim Manifest Dreh

Plakat mit der Aufschrift "HUXLEYS NEUE WELT":
2011-06-26-10-Huxleys-Neue-Welt

Quelle und Copyright des Video-Sreen shots: http://www.youtube.com/watch?v=hev_yZ2rY2c

Youtube-Video | Brave New World (Schöne neue Welt)


Video-Analyse der ARD-Sendung "Die beliebtesten Komiker der Deutschen"
Youtube-Video "Neue Zeichen Mega Ritual 2011 Teil 9 ( Unglaublich )" von turkistanwolve18

2011-06-26-turkistanwolve18-042

2011-06-26-turkistanwolve18-057

2011-06-26-turkistanwolve18-126

2011-06-26-turkistanwolve18-127

Quelle und Copyright der Video-Sreen shots: http://www.youtube.com/user/turkistanwolve18#p/a/u/0/xqxEVtjsoYQ

Youtube-Video "Neue Zeichen Mega Ritual 2011 Teil 9 ( Unglaublich )"
25. Juni 2011
Berliner Zeitung: Verschwörungstheorien - Der ganz große Plan
Im Internet mehren sich Gerüchte, wonach Terroristen mit einer Atombombe das Eröffnungsspiel der Damen-Fußball-WM im Olympiastadion sprengen wollen. Auf einer eigenen Webseite und vielen weiteren Portalen behaupten Verschwörungstheoretiker (die sagen, sie seien keine Verschwörungstheoretiker), ein „staatsterroristischer“ Anschlag stehe bevor. Die Tat solle später der islamischen Welt zugeschrieben werden, „um eine neue Weltordnung zu errichten“ und Krieg gegen den Islam zu rechtfertigen – so wie nach den Anschlägen in den USA am 11. September 2001.
Quelle
24. Juni 2011
"ESM" plant vollständige Entmachtung der nationalen Parlamente
Mit dem Entwurf für einen Vertrag zur Einrichtung des Europäischen Stabilitätsmechanismus (ESM) soll offenbar eine eigenständige Behörde geschaffen werden, deren Verantwortliche zudem strafrechtliche Immunität erhalten. Die ESM-Behörde soll Änderungen am Grundkapital selbstständig beschließen dürfen, ohne die Mitgliedsstaaten zu fragen (Artikel 10). Eine Begrenzung der Volumens, z.B. auf weitere 700 Mrd. € oder 1 Billion € ist nicht vorgesehen. Jeder Mitgliedsstaat ist verpflichtet, das beschlossene Grundkapital bedingungslos einzuzahlen (Artikel 8). Damit ist den nationalen Parlamenten ihr Haushaltsrecht entzogen. Gegen diese eigenständige Behörde mit strafrechtlicher Immunität, die ohne parlamentarische Kontroller agieren und ihr Kapital von den Mitgliedstaaten bedingungslos aufstocken, einfordern und durchsetzen darf, formiert sich allerdings bereits Widerstand. Leser-Kommentare: Ein weiterer Schritt der Bilderberger in Richtung NWO. Es wird Zeit, dass die Menschen ihre Intelligenz nutzen und wach werden. Sonst regiert der Pöbel, wenn die Bilderberger ihr Chaos erfolgreich initiiert haben. Es wird Zeit, dass wir die Vasallen der Unterjocher aus den Parlamenten jagen. Die gleichen Leute die in Libyen die Freiheit und Rechtsstaat erbomben, reißen Ihn in Europa und USA ab. Das wärs dann der Offenbarungseid der EU. EUDSSR pur. Im Klartext eine widerliche absolutistische Diktatur. Menschen und Völker Europas wacht auf. Wollt ihr Entmachtung und ewige Verschuldung, oder lieber in einem freiem Land leben, welches sein eigenes Geld ohne Schulden und Zinszahlungen herstellen darf?
Quelle
22. Juni 2011
Nuklearer Terroranschlag am 26. Juni in Berlin?
Die gegenwärtig zirkulierenden Informationen stammen aus den unterschiedlichsten Quellen und sind meist von verdecktem Charakter. Niemand würde ohne weiteres auf sie aufmerksam werden, selbst bei gezielter Suche alles andere als eine Kleinigkeit. Hier ist von riesigen Datenmengen die Rede. Von daher wird auch vermutet, dass die Informationen von Personen mit entsprechendem Hintergrundwissen in Umlauf gebracht wurden. ... Gerade angesichts der perfiden und fraglos sehr mächtigen »Gegnerschaft« muss man ohnehin von allen möglichen Versuchen ausgehen, das sogenannte Lager der Verschwörungstheoretiker unglaubwürdig und lächerlich erscheinen zu lassen. ... Sehr bemerkenswert im Kontext mit 9/11 erscheint allerdings eine Szene innerhalb der weltbekannten Zeichentrickserie der Simpsons, die ebenfalls in der genannten Dokumentation eingeblendet wird. Immerhin, Simpson-Schöpfer ist Matt Groening, und der steht seit einiger Zeit in dem Ruf, Hochgradfreimaurer zu sein, obwohl offenbar noch kein hieb- und stichfester Beweis hierfür präsentiert wurde. Nun, in jener bewussten Szene hält Simpson-Tochter Lisa eine Broschüre in der Hand, auf der das World Trade Center abgebildet ist. Der Preis dieses Heftchens ist deutlich auf dem Cover zu sehen, neun US-Dollar. Was Lisa hier in der Hand hält, ist eigentlich ein Coupon für eine Reise nach New York. Unten rechts im Bild ist auch »Coupon« zu lesen – was einige eher als »Coup on« verstehen. Die Zwillingstürme und der Preis sind so angeordnet, dass hier eindeutig 9/11 zu lesen sind. Bruder Bart Simpson kommt daraufhin ins Bild und blättert den genannten Betrag hin, wobei er dann das kleine Notenbündel in der Mitte faltet. Auch interessant – ein Hinweis auf das Ergebnis beim speziellen Falten einer 20-Dollar-Note, bei dem plötzlich das Bild der brennenden Türme erscheint? ... Doch jetzt, im Juni 2011 geht es nicht mehr vorrangig um 9/11, sondern um ein neues, offenbar bald bevorstehendes und noch gewaltigeres Katastrophenszenario: ein gigantischer Terroranschlag auf das Berliner Olympia-Stadion. Hier soll am 26. Juni 2011 das Eröffnungsspiel der Weltmeisterschaft im Frauenfußball stattfinden, von insgesamt 32 Spielen, die über neun Stadien verteilt in Deutschland geplant sind. Bei dem Anschlag soll es, wie bereits erwähnt, sogar zum Einsatz von Nuklearwaffen kommen – mit einem neuerlichen Kontext zu islamistischen Terrornetzwerken, während der tatsächliche Verursacher genau wie bei 9/11 ein ganz anderer wäre. Denn genau wie vor zehn Jahren soll auch diesmal eine »False-Flag-Operation« durchgeführt werden, so heißt es. Ein Inside-Job also. ... Bemerkenswert ist nicht zuletzt, wie in der unüberschaubaren Zahl an Filmdokumenten teils nur wenige Sekunden lange Sequenzen ausfindig gemacht werden konnten. Dies konnte offenbar nur mit Unterstützung sehr gut informierter Kreise realisiert werden, und man fragt sich dabei, zu welchem Zweck dies geschah. Vor einigen Tagen schrieb mir mein Autorenkollege und Freund Armin Risi und äußerte einen Verdacht, der auch mir durchaus berechtigt erscheint. Dieser Verdacht drängte sich mir bereits in einigen anderen Fällen auf und betrifft das gesamte Feld der sogenannten »Verschwörungstheorien«. Die aktuelle False-Flag-Operation nämlich könnte möglicherweise ganz anderer Natur sein. Sie könnte ein weiterer gezielter Versuch sein, die »Verschwörungstheoretiker« kräftig auf die Nase fallen zu lassen. Wenn nun am 26. Juni 2011 das Eröffnungsspiel ganz erwartungsgemäß verläuft und es – hoffentlich! – nicht zu dem nun weithin publizierten Anschlagsszenario kommt, so würde in Zukunft niemand mehr wagen, an die Öffentlichkeit zu treten, wenn zu einem späteren Zeitpunkt ein authentischer Anschlag geplant ist und hierzu Informationen nach außen dringen. Dann könnte alles seinen Lauf nehmen, ohne dass zuvor irgendwo auch nur ein Sterbenswörtchen zu hören wäre, bei teils noch so klaren Hinweisen. Damit hätte man praktisch sogar zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen.
Quelle | Armin Risi
19. Juni 2011
Bin Ladins Nachfolger - Doktor Dschihad
Sechs Wochen nach dem Tod Usama Bin Ladins hat Al Qaida einen neuen Chef: Ayman Al Zawahiri. In der Dschihad-Szene ist der Ägypter nicht beliebt. Durch einen großen Anschlag könnte er das ändern. Dreizehn Jahre lang ist der Ägypter der Chefideologe und Stratege von Al Qaida gewesen, Beobachter haben ihn zum „Gehirn“ des Terrornetzwerks erklärt. Nun hat er den Platz des getöteten Bin Ladin eingenommen. Als neuen Emir bezeichnet ihn das „Generalkommando“ der Organisation in einer Stellungnahme, ... Al Zawahiri braucht einen großen Anschlag
Quelle | Experte: Zawahiri ändert nichts an deutscher Sicherheitslage | Google-Suche Zawahiri
17. Juni 2011
Fußball-WM der Frauen - BKA prüfte Hinweise auf angeblichen Terroranschlag
Geheime Dokumente zeigen, wie akribisch sich die Behörden auf die Fußball-WM der Frauen vorbereiten. Das Bundeskriminalamt ging sogar Hinweisen auf einen angeblich geplanten nuklearen Anschlag beim Eröffnungsspiel nach. Fahndern zufolge gilt Frauenfußball bei Islamisten als Sinnbild des dekadenten Westens. ... Die Frauenfußball-WM könne von islamistischen Fanatikern "in einem viel stärkeren Maße" als Sinnbild der "typisch dekadenten Lebensweise" des Westens aufgefasst werden. Gerade von Einzeltätern gehe in diesem Zusammenhang "ein besonderes Risiko" aus. ... So prüfte das im rheinischen Meckenheim angesiedelte Staatsschutz-Referat ST 44 des BKA auch Hinweise auf einen angeblichen Plan für einen Nuklearbombenanschlag beim Eröffnungsspiel. Eine "Internet-Recherche" habe jedoch ergeben, schrieb die Kriminalhauptkommissarin L., dass der Auslöser der Alarmmeldungen "mit hoher Wahrscheinlichkeit" ein im Netz kursierender Film gewesen sei, in dem von einem Attentat am 26. Juni um 19 Uhr in Berlin fabuliert werde. Die Polizistin folgerte: "Die Inhalte des Videos sind als gefährdungsirrelevant einzustufen." Die Tipps seien dem "Hoax-Phänomen zuzurechnen" - also eine Internetlüge.
Quelle
Friedrich warnt vor Terror und FDP
Terroristische Bedrohung "unverändert hoch". - "Heute geht es nicht um den manipulierenden und alles überwachenden Staat Orwellscher Ausprägung, sondern wir haben eine Machtkonzentration in einem kriminell-terroristischen Umfeld außerhalb der Staatenwelt. Dagegen müssen wir uns wehren." ... "Es gibt massive Hinweise darauf, dass Terroranschläge vorbereitet werden. Deutschland und Europa sind im Fadenkreuz des internationalen Terrors." Er und die Union würden die FDP von der Verlängerung der im Januar auslaufenden Sicherheitsgesetze "mit unseren guten Argumenten überzeugen", sagte Friedrich ...
Quelle
16. Juni 2011
Bilderberg-Programm wird bereits umgesetzt
Die können uns ja jedes Märchen erzählen ohne Beweise vorzulegen, so wie bei der Aktion in Pakistan. Nach dem sie das Phantom Osama Bin Laden jetzt offziell "getötet" haben, bauen sie die nächte nicht existierende Gefahr auf, gegen die sie Krieg führen können. Damit ist jeder von uns ein potentieller Terrorist und wir sind damit gemeint. Wie mir von verschiedenen Seiten berichtet wird, zensiert der Microsoft Spamfilter Sprint alle Mails in denen der Begriff "Bilderberg" und ein Link zu einem Bilderberg-Artikel enthalten sind. Dies wurde wiederholt getestet und es ist tatsächlich so. Wenn eine Firma für ihre E-Mails den Microsoft Spamfilter Sprint "quarantine@sprint.messaging.microsoft.com" einsetzt und in dem Text oder Betreff irgendwo das Wort "Bilderberg" oder "Bilderberger" auftaucht, fischt der Spamfilter diese Mails heraus. Ersetzt man das Wort durch ein anderes beliebiges, geht die Mail einwandfrei durch. Also zensiert nicht nur Facebook die Links auf die ASR-Seite, sondern es werden durch den Sprint Filter auch alle Mails mit dem Begriff "Bilderberg" zensiert. Wir sehen, die Einschränkung der Meinungsfreiheit funktioniert bereits und wird angewendet.
Quelle
Hat es in Japan gar kein Erdbeben der Stärke 9,0 gegeben? Neuer Bericht behauptet: Fukushima wurde in Wirklichkeit durch eine Atomwaffe »unter falscher Flagge« zerstört
Was wäre, wenn das angebliche Erdbeben der Stärke 9,0 oder mehr vom 11. März 2011 vor der Ostküste Japans und der anschließende Tsunami, der das Kernkraftwerk Fukushima Daiichi zerstörte, in Wirklichkeit ein vorsätzlicher Angriff unter falscher Flagge war, bei dem Atomwaffen eingesetzt wurden? Der freie Journalist Jim Stone liefert schlüssige Belege dafür, dass die offizielle Darstellung der Katastrophe ein Schwindel ist, um einen konzertierten Angriff auf Japan – möglicherweise als Antwort auf das japanische Angebot, dem Iran angereichertes Uran zu liefern – zu vertuschen.
Quelle
15. Juni 2011
Neue Forschungen der NASA deuten auf mögliche Verbindung zwischen HAARP und Erdbeben/Tsunami in Japan hin
Neue Daten, die Dimitar Ourounov und Kollegen am Goddard-Raumfahrtzentrum der NASA im US-Bundesstaat Maryland veröffentlicht haben, verweisen auf merkwürdige atmosphärische Anomalien über Japan, nur wenige Tage vor dem schweren Erdbeben und dem nachfolgenden Tsunami am 11. März. Eine scheinbar nicht erklärliche rapide Aufheizung der Ionosphäre direkt über dem Epizentrum erreichte laut Satellitenbeobachtungen nur drei Tage vor dem Beben ihr Maximum. Dies könnte darauf hindeuten, dass möglicherweise gerichtete Energie, die von Transmittern freigesetzt wird, die beim High Frequency Active Auroral Research Program (HAARP) verwendet werden, für die Auslösung des Erdbebens verantwortlich war.
Quelle
14. Juni 2011
Hillary Clinton warnt Afrika vor Neokolonialismus
Die dem kolonialistischen Apartheidregime von Israel eng verbundene Außenministerin des US-amerikanischen Empires Hillary Clinton hat gestern in Sambia den Ländern Afrikas einen wichtigen Rat gegeben: sie mögen auf der Hut vor Neokolonialimus sein. Natürlich erwähnte die US-amerikanische Außenministerin dabei nicht Kolonialisationstruppen unter dem Kommando von AFRICOM oder Militärbasen von Kolonialisten in Ländern wie Dschibuti. Hillary Clinton wollte nur darauf hinweisen, dass afrikanische Länder ihre Ressourcen den USA geben sollen, weil die Chinesen böse Kolonialisten sind, die anstelle dessen, dass sie Truppen schicken, um afrikanische Rohstoffe zu erobern, sich diese unanständigerweise einfach kaufen würden.
Quelle | AFRICOM
10. Juni 2011
Erschreckende Enthüllungen eines Schweizer Bankinsiders

... - Dies ist eine erschreckende Enthüllung, die sie hier machen. Warum hatten Sie den Wunsch, jetzt damit an die Öffentlichkeit gehen?
Weil sich die Bilderberg-Gruppe in der Schweiz trifft. Weil die Lage der Welt sich stetig verschlechtert. Und weil die grössten Schweizer Banken in unethische Aktivitäten involviert sind. Die meisten dieser Operationen geschehen ausserhalb der Bilanz. Es geht um ein vielfaches dessen, was offiziell deklariert wird. Es ist nicht verbucht und wird nicht versteuert. Die betreffenden Zahlen haben viele Nullen. Es geht um gigantische Beträge.

- Also um Milliarden?
Um viel mehr, es geht um Billionen, nicht verbucht, illegal und ausserhalb des Steuersystems. Im Grunde ist es Diebstahl an der Allgemeinheit. Ich meine, die meisten Leute zahlen Steuern und befolgen die Gesetze. Was hier geschieht ist absolut gegen die Schweizer Werte, Dinge wie Neutralität, Ehrlichkeit, und Vertrauen. Ich war in Sitzungen involviert an welchen Diskussionen geführt wurden die komplett gegen unsere demokratischen Prinzipien verstossen, sie missbrauchen die Schweizer Banken für ihre illegalen Machenschaften. Sehen Sie, die meisten der Schweizer Bankdirektoren sind nicht mehr Schweizer, sie sind fremde, meistens Anglo-Saxen, entweder Amerikaner oder Briten, sie respektieren unsere Neutralität nicht, sie respektieren unsere Werte nicht, sie sind gegen unsere direkte Demokratie und benutzen die Schweizer Banken für ihre illegalen Machenschaften. Sie verwenden riesige Geldbeträge, die sie aus dem Nichts generieren und zerstören damit unsere Gesellschaft und die Bevölkerung weltweit nur für ihre Gier. Sie streben nach Macht und zerstören ganze Staaten, wie Griechenland, Portugal oder Irland und die Schweiz wird als eines der letzen Länder dran sein. Und sie benutzen die Menschen in China als ihre Arbeitssklaven.

- Glauben Sie, dass die Bilderberg-Konferenz in St. Moritz einen Symbolcharakter hat? Weil 2009 waren sie in Griechenland, 2010 in Spanien, und man sah, was mit diesen Ländern geschehen ist. Glauben Sie die Schweiz muss etwas Schlechtes erwarten?
Ja, die Schweiz ist eines der wichtigsten Länder für sie, weil hier so viel Kapital vorhanden ist. Sie treffen sich hier unter anderem, weil sie alle Werte zerstören wollen, für die die Schweiz steht. Sehen Sie, es ist für die ein Hindernis, dass die Schweiz nicht in der EU ist, nicht den Euro hat, nicht vollständig von Brüssel kontrolliert wird und so weiter. Was Wertvorstellungen betrifft, rede ich nicht von Schweizer Banken, denn die sind nicht mehr schweizerisch, die meisten werden von Amerikanern geführt. Ich spreche vom wirklichen Schweizer Geist, den die Schweizer achten und in Ehren halten. Natürlich hat es Symbolcharakter, wie Sie sagten, in Anbetracht von Griechenland und Spanien. Ihr Ziel ist es, eine exklusive Elite zu bilden, während der Rest verarmt ist.

... Sie haben einen neuen Plan, das Internet zu zensieren, weil das Internet immer noch frei ist. Sie wollen es unter Kontrolle bringen und dazu Terrorismus oder sonst einen Grund vorgeben. Sie würden sogar etwas schreckliches planen, um eine Rechtfertigung zu haben.

- Gemäss aufgedeckten Dokumenten und eigenen Aussagen beschlossen die Bilderberger 1955, die EU und den EURO zu erschaffen. Also fallen wichtige und weitreichende Entscheide?
Ja und Sie wissen, Bilderberg wurde von Prinz Bernard gegründet, einem früheren SS- und NSDAP-Mitglied und IG Farben Mitarbeiter. Deren Tochtergesellschaft produzierte Zyklone B. Der andere Herr war der Führer von Occidental Petroleum, der enge Beziehungen zu den Kommunisten in der Sowjetunion hatte. Sie arbeiteten auf beiden Seiten, aber tatsächlich sind diese Leute Faschisten, die alles kontrollieren wollen, und jeden entfernen, der sich ihnen in den Weg stellt.

... Die beste Art sie zu stoppen ist, die Wahrheit zu sagen, sie ins Licht der Öffentlichkeit zu stellen. Wenn wir sie nicht stoppen, werden wir als Sklaven enden.

Quelle | I.G.-Farben-Prozess
6. Juni 2011
Offener Brief von Rechtsanwalt Dominik Storr an den Bundeskriminalamt-Präsidenten
Mutmaßlich geplante Terroranschläge in Deutschland
Sehr geehrter Herr Präsident des Bundeskriminalamtes Ziercke, in den letzten Wochen mehrten sich bei mir die Anfragen von besorgten Bürgerinnen und Bürger, die mich als Organ der Rechtspflege darauf hinwiesen, dass im Internet zahlreiche Indizien zu finden seien, die angeblich auf einen Terroranschlag durch ausländische Geheimdienste bei der Frauen-Fußball-Weltmeisterschaft in Deutschland schließen lassen, der den Islamisten in die Schuhe geschoben werden soll.
Offener Brief als PDF-Datei
31. Mai 2011
Eröffnungsspiel Damen-Fussball-Weltmeisterschaft - Warnung vor einem drohenden nuklearen Terroranschlag unter falscher Flagge in Berlin am 26. Juni 2011
Antrag auf Erlass einer einstweiligen Anordnung
des Herrn Rechtsanwalt Torsten van Geest, geschäftsansässig Zweigertstr. 9, 45130 Essen,

- Antragsteller -

Bevollmächtigte: Rechtsanwaltskanzlei van Geest, Zweigertstr. 9, 45130 Essen

gegen

1. die Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel, zu laden über das Bundeskanzleramt der Bundesrepublik Deutschland, Willy-Brandt-Str. 1, 10557 Berlin

- Antragsgegnerin zu 1.) -

2. den Landesinnenminister des Landes Berlin, Herrn Dr. Ehrhart Körting, zu laden über die Senatsverwaltung für Inneres und Sport, Klosterstraße 47, 10179 Berlin

- Antragsgegner zu 2.) -

Ich beantrage ich den Erlass nachstehender Einstweiliger Anordnung ‑ ggfls. Aufgrund der Eilbedürftigkeit ohne mündliche Verhandlung durch den Vorsitzenden allein - :

Zur Verhinderung eines auf deutschem Boden, namentlich in Berlin, konkret im Olympiastation am 26.06.2011 insbesondere gegen ca. 18:00 Uhr - 19:00 Uhr drohenden nuklearen Terroranschlages ausländischer Geheimdienste unter sog. "falscher Flagge" ("false flag operation") wird Folgendes angeordnet:

1. Die Antragsgegnerin zu 1.) wird verurteilt, gemäß ihrem Amtseid vom 22.11.2005, mit dem sie sich verpflichtete, ihre Kraft dem Wohle des Deutschen Volkes zu widmen, seinen Nutzen zu mehren und Schaden von ihm abzuwenden,

a) die Öffentlichkeit bis zum 26.6.2011 in für diese bestimmten Stellungnahmen, (Fernseh-) Interviews oder Ansprachen auf die Gefahr staatsterroristischer Anschläge "unter falscher Flagge" hinzuweisen sowie

b) im Rahmen von Begegnungen mit Angehörigen folgender Netzwerke

aa) der „Bilderberger„

bb) „der Atlantik Brücke„

vor einem drohenden nuklearen Terroranschlag unter falscher Flagge in Berlin am 26.6.2011 zu warnen und ihnen gegenüber unmissverständlich deutlich zu machen, dass die mit dem Anschlag beabsichtigten

(1) kriegerischen Handlungen mit anderen für den Anschlag fälschlich verantwortlich gemachten Nationen oder religiösen sowie ethnischen Gruppen sowie

(2) Einschränkungen der Freiheitsrechte

von ihr als Kanzlerin der Bundesrepublik Deutschland nicht unterstützt werden.

2. Dem Antragsgegner zu 2.) wird aufgegeben,

a) unverzüglich ein streng geheimdienstunabhängig operierendes Sondereinsatzkommando der Polizei Berlin zu bilden, welches zur Erkennung und Abwehr eines nuklearen oder konventionellen Terroranschlages auf deutschem Boden im Rahmen der Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen in Berlin, insbesondere am 26.06.2011, bestimmt und geeignet ist, indem es

aa) Personen, die der Mitgliedschaft eines ausländischen Geheimdienstes, der Nato-Terrororganisation "Gladio" oder anderer staatsterroristischer unter anderem die gezielte Tötung von Zivilpersonen bestimmungsgemäß besorgender Organisationen und Netzwerke verdächtig sind, rund um die Uhr ab sofort und bis zur Beendigung der Frauen-Fußball-Weltmeisterschaft überwacht.

bb) das Berliner Olympiastation auf konventionelle Sprengstoffe sowie solche mit ionisierender Strahlung überwacht und vor dem In-Verkehrbringen im Umfeld des Stadions abschirmt.

cc) sicher stellt, dass weder konventionelle noch nukleare Angriffe zu Lande, zu Wasser (über die Spree oder andere Wasserwege) noch in der Luft auf das Berliner Olympiastation am 26.06.2011 erfolgen können

dd) durch Rund-um-die-Uhr-Überwachung der unter dem Stadion befindlichen Erdgas-Lagerstätten und -zugänge des Energieversorgers GASAG unterirdische Sprengungen verhindert.

ee) sämtliche bei der Eröffnungszeremonie Anwendung findende Mittel und Werkzeuge kriminaltechnisch auf ihre vorgenannte Waffentauglichkeit untersucht;

b) Übungen eines - konventionellen oder nuklearen - Terroranschlages am 26.06.2011 für die gesamte Dauer des Spieltages zu unterlassen und entsprechende Terrorübungen anderer Bundesländer oder Nationen auf dem Territorium des Landes Berlin aus präventivpolizeilichen Gründen und wegen früherer stets auftretender Synchronizität von Übung und realem Anschlag zu untersagen.

Quelle | Antrag auf Erlass einer einstweiligen Anordnung (PDF-Datei, mehr als 400 Seiten) | "Die beliebtesten Komiker Deutschlands" singen "bumm, budi-bumm, budi-bumm" | Youtube-Kanal von turkistanwolve18 | Bild, November 2010: Terror-Alarm in Deutschland - BKA-Chef Jörg Ziercke warnt vor Panik - Aber: Es gibt kein Dementi zum Anschlags-Plan auf den Reichstag! | RP Online, 8. Mai 2011 - Ziercke erwartet Anschläge nach bin-Laden-Tod
BKA verstärkt Überwachung radikaler Islamisten


Merk-Würdiges Weltgeschehen im Mai 2011
http://initiativevernunft.twoday.net/stories/19467604/


Helfen Sie mit, wichtige Merk-Würdigkeiten zu sammeln - benützen Sie die Kommentar-Funktion.

Trackback URL:
http://initiativevernunft.twoday.net/stories/31628839/modTrackback

initiative vernunft

Logo

Willkommen! im Kreis von einhundertvierzigtausend initiativen und vernünftigen Mitmenschen

initiative vernunft Informationen - Unterscheiden ohne zu urteilen

Mensch sein heisst, in seinem Leben täglich wichtige Einblicke und Erfahrungen zu machen, und — das ist das Besondere hier auf der Erde — zugleich Schöpfer-zugewandte wie Schöpfer-abgewandte Aspekte kennen und unterscheiden zu lernen, ohne zu (ver)urteilen. Blicken Sie mit initiative vernunft auf beide Seiten derselben Medaille:


initiative vernunft

Impuls-Beiträge: Schöpfungs-zugewandte Aspekte


initiative vernunft

Recherchen: Schöpfungs-abgewandte Aspekte


Das Informations-Angebot von initiative vernunft im Überblick


Impressum

Aktuelle Indikatoren

Sonnenaktivität

Solar X-rays, Röntgenstrahlung n3kl.org Solar X-rays

Geomagnetic Field n3kl.org Geomagnetic Field

SDO Solar Dynamics Observatory SDO Solar Dynamics Observatory

SOHO LASCO C2 SOHO LASCO C2 Latest Image

STEREO Ahead EUVI 195 STEREO Ahead EUVI 195

STEREO Behind EUVI 195 STEREO Behind EUVI 195

ACE Real-Time Solar Wind ACE Real-Time Solar Wind

HAARP Induction Magnetometer HAARP Induction Magnetometer

Wetter und Schadstoffe Europa Rheinisches Institut für Umweltforschung

Wetterprognose 2 Tage Temperatur 2m (C) Rheinisches Institut für Umweltforschung, http://db.eurad.uni-koeln.de

Luftfeuchte (%) / Niederschlag 1h (mm) Rheinisches Institut für Umweltforschung, http://db.eurad.uni-koeln.de

Rheinisches Institut für Umweltforschung, http://db.eurad.uni-koeln.de

Luftqualität Rheinisches Institut für Umweltforschung, http://db.eurad.uni-koeln.de

Ozon Tages-Maxima (ug/m3) Rheinisches Institut für Umweltforschung, http://db.eurad.uni-koeln.de

Feinstaub PM10 (ug/m3) Rheinisches Institut für Umweltforschung, http://db.eurad.uni-koeln.de

Erdbeben, Earthquakes

U.S. Geological Survey (USGS) U.S. Geological Survey (USGS)

Global Consciousness Project Coherence and Resonance in the World Global Consciousness Project - Registering Coherence and Resonance in the World

Gold und Geld

[Most Recent Quotes from www.kitco.com]

[Most Recent Quotes from www.kitco.com]

[Most Recent Quotes from www.kitco.com]

[Most Recent Quotes from www.kitco.com]

Aktuelles Zeitgeschehen — unter der Lupe von initiative vernunft

Medien-Lügen

Alternative Nachrichten abseits des Mainstreams

Sie mögen Energiesparlampen nicht — Sie haben recht!

Der Film: Bulb Fiction

Dipl.-Ing. Reiner Gebbensleben: Elektrosmog – was wirklich dahinter steckt

Elektrosmog – was wirklich dahinter steckt

Skrupellos: NATO Kriegsverbrechen in Libyen (Bericht von Susan Lindauer)

Skrupellos: NATO Kriegsverbrechen in Libyen

Youtube Video: "Gaddafi gold-for-oil, dollar-doom plans behind Libya 'mission'?"

Gaddafi gold-for-oil, dollar-doom plans behind Libya 'mission'?

Chemtrail Gefahrenkarte für die USA

Chemtrail Hazard Map?

Argumente gegen die Entwaffnungsinitiative

Argumente gegen die Entwaffnungsinitiative

Handy-Strahlung: Wenn der Schulbesuch krank macht

Wenn der Schulbesuch krank macht

Meist gelesene Seiten heute

Suche in initiative vernunft

 

> initiative und vernünftige Partner

Zeitpunkt Heft Nr. 136 Berichte aus der Tabuzone

Das bringt der Zeitpunkt 136

Zeitpunkt - Für intelligente Optimistinnen und Optimisten

P.M.: Neustart Schweiz neustartschweiz.ch

WeAreChange Switzerland

Verein Bürger für Bürger

Verein Bürger für Bürger

LHC Kritik - Unabhängige Infoseite zu den Experimenten am LHC des CERN in Genf

diagnose > Funk

diagnose > Funk

WAL Wohnen — Arbeiten — Leben wal-meeting.blogspot.com

WAL — Wohnen Arbeiten Leben

Politische Abendgottesdienste Politische Abendgottesdienste

jeden 2. Freitag im Monat, 18.30 Uhr, Zürich politischegottesdienste.ch