Das Grossmünster Manifest — Für den Neubeginn unseres Zusammenlebens

Das Grossmünster Manifest — Für den Neubeginn unseres Zusammenlebens
Von Gruppe Grossmünster Manifest

Neu ab 24. Dezember 2009 — Das Grossmünster Manifest hat neu eine eigene Internetpräsenz:

http://grossmuenster.net

Nutzen Sie die Möglichkeit, das Manifest direkt auf http://grossmuenster.net mitzuunterzeichnen!

Das Grossmünster Manifest zum Herunterladen, Ausdrucken, Weitergeben, Verteilen:
Das-Grossmuenster-Manifest-Urfassung-B (pdf, 89 KB)
— Urfassung —

Zürich, 1. Juni 2009




Angesichts der wachsenden Gefahr der Entwurzelung, Entfremdung; der schleichenden Entrechtung bis Entwürdigung des Menschen (auf allen Gesellschaftstufen vom Einzelnen, über die Familie bis hin zu ganzen Völkern), hat sich eine kleine Gruppe lebensbejahender Menschen zusammengefunden, eine Sammlung von Grundsätzen zusammenzutragen, die den zunehmenden, lebensgefährdenden Tendenzen entgegenzuhalten sind.

Daraus ist in etwas mehr als zwei Monaten intensiver Auseinandersetzung mit den verschiedensten, gesellschaftlichen und politischen Herausforderungen unserer Zeit ein Manifest entstanden, das in seiner Urfassung nicht weniger als 225 Grundsätze postuliert.

Der Ort, an dem das Manifest (der örtliche Impuls, "etwas zu tun") entstand, war seit jeher und ist auch heute noch ein Kraftort; ein Ort, wo neue Impulse entstehen und über den Ort und über eine kleine Gruppe hinausstrahlen können.

Als Referenz an diesen Ort, haben die Autoren das entstandene Manifest Das Grossmünster Manifest getauft.


Das Grossmünster Manifest will
Licht in die Dinge bringen und stellt in seiner Vielfalt eine Orientierungskarte dar für einen lebensförderlichen und den Menschen bejahenden Neubeginn unseres Zusammenlebens. Die Wege, die die Karte für die bevorstehende Transformation aufzeigt, müssen indes von jedem selber geprüft und beschritten werden. Niemand soll zu etwas oder in eine Richtung gezwungen werden, mit der er oder sie nicht übereinstimmen kann. Und niemand soll umgekehrt diejenigen daran hindern, die neue Wege beschreiten und ein neues Leben (er)leben wollen. Der (verantwortungsbewusste) freie Wille des Menschen ist zu wahren.



Zum Inhalt des Grossmünster Manifests

Das Grossmünster Manifest ist in zwanzig Kernaussagen (Kapitel) gegliedert mit einem Zusatzkapitel; dieses Schlusskapitel über die universalen Lebensweiseheiten, bringt den friedlichen und liebenden Geist zum Ausdruck, der die Umsetzung des Wandels begleitet.


Urfassung Grossmünster Manifest — Übersicht


1. Nennung der Voraussetzungen, um den Wandel zum Neubeginn begreifen zu können (7 Grundsätze).

2. Ermahnung der Unverletzlichkeit des Individuums, Respektierung des freien Willens (9 Grundsätze).

3. Die Verantwortung des Einzelnen im Gesamten (2 Grundsätze).

4. Leben in einfachen, menschengerechten Regeln (1 Grundsatz).

5. Absage an Macht-Manipulationen (3 Grundsätze).

6. Einsicht zur Unterlassung von Macht-Manipulationen (10 Grundsätze).

7. Einfügung des Menschen in die natürlichen Regelkreise (6 Grundsätze).

8. Schutz der Schöpfung (7 Grundsätze).

9. Schutz von Mensch und Natur (27 Grundsätze).

10. Förderung gewaltloser Nahrungsweisen (18 Grundsätze).

11. Einräumung der Selbstbestimmung und Selbstverwaltung (25 Grundsätze).

12. Aufzählung der gesellschaftlichen Aspekte, in welchen die Selbstbestimmung eingeräumt wird (20 Grundsätze).

13. Die Wiederherstellung der Selbstversorgung (13 Grundsätze).

14. Das Erkennen und die Entlarvung künstlicher Knappheiten — Die Schöpfung ist Vielfalt und Überfluss (18 Grundsätze).

15. Die Schöpfung ist Vielfalt und Überfluss: Durchbruch der Freien Energie (4 Grundsätze).

16. Durchbruch der Freien und Neuen Wissenschaften (22 Grundsätze).

17. Durchbruch der Freien und Neuen Medizin (9 Grundsätze).

18. Vertiefung der Voraussetzungen für den einzuleitenden Wandel (2 Grundsätze).

19. Aufbau eines Neuen Forschungs- und Bildungswesens (10 Grundsätze).

20. Bereitschaft zum zwangsfreien Neubeginn unter freier Einsicht und Erkenntnis (12 Grundsätze).

Schlusskapitel: Die ewigen, universellen und gültigen Weisheiten des Lebens: der Geist, der
den Neubeginn begleitet (12 Weisheiten).


Insgesamt führt das Grossmünster Manifest in seiner Urfassung 225 Grundsätze und 12 Weisheiten auf.





Die Gruppe Grossmünster Manifest
lädt Sie herzlich dazu ein, die Postulate (wo in persönlicher Übereinstimmung) mitzutragen und wo immer möglich im eigenen Leben zu beginnen umzusetzen und Zeichen durch persönliche Taten zu setzen.

Wir sind überzeugt, dass das aktive Anpacken der notwendigen Änderungen für unser Zusammenleben besser sein wird, als wenn wir uns weiter in den selber hochgezogenen Mauern (Pink Floyd: The Wall), im selbst gebauten Labyrinth von "Sachzwängen" und in der Dunkelheit unserer angewöhnten, verfahrenen Lebenslügen noch ganz abhanden kommen.




Angesprochene Unterstützerinnen und Unterstützer
sind herzlich eingeladen, das Grossmünster Manifest mitzuunterzeichnen und so ein persönliches Zeichen zu setzen und den Impuls weiterzutragen. Nutzen Sie dazu die letzte Seite des Manifests (Unterschriftsbogen) oder senden Sie uns Ihre Angaben per Mail (s. die Internetpräsenzen der Autoren).

Feedback, Kommentare, Ergänzungsvorschläge usw. sind ebenfalls sehr gerne willkommen!

Zu einem späteren Zeitpunkt wird das Grossmünster Manifest mit http://grossmuenster.net eine eigene Internetplattform erhalten (z. Z. noch im Aufbau). Dort wird allen interessierten Menschen die Möglichkeit der Online-Unterzeichnung dann offen stehen.


Gruppe Grossmünster Manifest



Dokumentänderungen


21. Juni 2009 (Aktuell publizierte PDF-Datei)
Urfassung — Korrektur B, diese Version berücksichtigt die Korrektur von weiteren Tipp- und Kommafehlern; 11. u und 11. v sind verständlicher formuliert; "dürfen" entfällt im 7. Abschnitt im Schlusskapitel über die Weisheiten des Lebens.
Das-Grossmuenster-Manifest-Urfassung-B (pdf, 89 KB)

9. Juni 2009
Urfassung — Korrektur A, diese Version berücksichtigt die Korrektur von zwei Tippehlern.
Das-Grossmuenster-Manifest-Urfassung-A (pdf, 119 KB)

7. Juni 2009
Urfassung, wie sie am Sonntag, 7. Juni erstmalig auf initiative vernunft veröffentlicht wurde.
Das-Grossmuenster-Manifest-Urfassung (pdf, 66 KB)


Das Grossmünster Manifest in Presse und Internet-Medien


Das Grossmünster Manifest auf scribd:
http://www.scribd.com/doc/17014048/Das-Grossmunster-Manifest-Urfassung

Trackback URL:
http://initiativevernunft.twoday.net/stories/5742078/modTrackback

initiative vernunft

Logo

Willkommen! im Kreis von einhundertvierzigtausend initiativen und vernünftigen Mitmenschen

initiative vernunft Informationen - Unterscheiden ohne zu urteilen

Mensch sein heisst, in seinem Leben täglich wichtige Einblicke und Erfahrungen zu machen, und — das ist das Besondere hier auf der Erde — zugleich Schöpfer-zugewandte wie Schöpfer-abgewandte Aspekte kennen und unterscheiden zu lernen, ohne zu (ver)urteilen. Blicken Sie mit initiative vernunft auf beide Seiten derselben Medaille:


initiative vernunft

Impuls-Beiträge: Schöpfungs-zugewandte Aspekte


initiative vernunft

Recherchen: Schöpfungs-abgewandte Aspekte


Das Informations-Angebot von initiative vernunft im Überblick


Impressum

Aktuelle Indikatoren

Sonnenaktivität

Solar X-rays, Röntgenstrahlung n3kl.org Solar X-rays

Geomagnetic Field n3kl.org Geomagnetic Field

SDO Solar Dynamics Observatory SDO Solar Dynamics Observatory

SOHO LASCO C2 SOHO LASCO C2 Latest Image

STEREO Ahead EUVI 195 STEREO Ahead EUVI 195

STEREO Behind EUVI 195 STEREO Behind EUVI 195

ACE Real-Time Solar Wind ACE Real-Time Solar Wind

HAARP Induction Magnetometer HAARP Induction Magnetometer

Wetter und Schadstoffe Europa Rheinisches Institut für Umweltforschung

Wetterprognose 2 Tage Temperatur 2m (C) Rheinisches Institut für Umweltforschung, http://db.eurad.uni-koeln.de

Luftfeuchte (%) / Niederschlag 1h (mm) Rheinisches Institut für Umweltforschung, http://db.eurad.uni-koeln.de

Rheinisches Institut für Umweltforschung, http://db.eurad.uni-koeln.de

Luftqualität Rheinisches Institut für Umweltforschung, http://db.eurad.uni-koeln.de

Ozon Tages-Maxima (ug/m3) Rheinisches Institut für Umweltforschung, http://db.eurad.uni-koeln.de

Feinstaub PM10 (ug/m3) Rheinisches Institut für Umweltforschung, http://db.eurad.uni-koeln.de

Erdbeben, Earthquakes

U.S. Geological Survey (USGS) U.S. Geological Survey (USGS)

Global Consciousness Project Coherence and Resonance in the World Global Consciousness Project - Registering Coherence and Resonance in the World

Gold und Geld

[Most Recent Quotes from www.kitco.com]

[Most Recent Quotes from www.kitco.com]

[Most Recent Quotes from www.kitco.com]

[Most Recent Quotes from www.kitco.com]

Aktuelles Zeitgeschehen — unter der Lupe von initiative vernunft

Medien-Lügen

Alternative Nachrichten abseits des Mainstreams

Sie mögen Energiesparlampen nicht — Sie haben recht!

Der Film: Bulb Fiction

Dipl.-Ing. Reiner Gebbensleben: Elektrosmog – was wirklich dahinter steckt

Elektrosmog – was wirklich dahinter steckt

Skrupellos: NATO Kriegsverbrechen in Libyen (Bericht von Susan Lindauer)

Skrupellos: NATO Kriegsverbrechen in Libyen

Youtube Video: "Gaddafi gold-for-oil, dollar-doom plans behind Libya 'mission'?"

Gaddafi gold-for-oil, dollar-doom plans behind Libya 'mission'?

Chemtrail Gefahrenkarte für die USA

Chemtrail Hazard Map?

Argumente gegen die Entwaffnungsinitiative

Argumente gegen die Entwaffnungsinitiative

Handy-Strahlung: Wenn der Schulbesuch krank macht

Wenn der Schulbesuch krank macht

Meist gelesene Seiten heute

Suche in initiative vernunft

 

> initiative und vernünftige Partner

Zeitpunkt Heft Nr. 136 Berichte aus der Tabuzone

Das bringt der Zeitpunkt 136

Zeitpunkt - Für intelligente Optimistinnen und Optimisten

P.M.: Neustart Schweiz neustartschweiz.ch

WeAreChange Switzerland

Verein Bürger für Bürger

Verein Bürger für Bürger

LHC Kritik - Unabhängige Infoseite zu den Experimenten am LHC des CERN in Genf

diagnose > Funk

diagnose > Funk

WAL Wohnen — Arbeiten — Leben wal-meeting.blogspot.com

WAL — Wohnen Arbeiten Leben

Politische Abendgottesdienste Politische Abendgottesdienste

jeden 2. Freitag im Monat, 18.30 Uhr, Zürich politischegottesdienste.ch