"Klimaschutz" im Schatten von Climategate: Warum apokalyptisch wenns auch sachlich geht?


Regieren ist die Kunst, Probleme zu schaffen,
mit deren Lösungen man das Volk in Atem halten kann.

Ezra Weston Loomis Pound (1885-1972), US-amerikanischer Dichter und Schriftsteller

Eine initiative vernunft Zuschrift
Von Dominic Schriber, We Are Change
Zugesandt von: Von Antonio E. Boller, Humans Hope, humanshope.ch


Dies ist der Text eines Schreibens von Dominic Schriber, We Are Change an Prof. Dr. Andreas Fischlin, ETH Zürich, Systems Ecology - Institute of Integrative Biology

Sehr geehrter Professor Fischlin

Vielen Dank für Ihre Antwort und die Bereitschaft sich mit unseren Fragen auseinanderzusetzen. Da wir uns in der letzten Zeit vorallem mit den Berichten und Schlussfolgerungen vom Club of Rome, UN-Klimarat (IPCC), Earth First!, Sierra Club, WWF, Greenpeace und dem Klimapropheten Al Gore auseinandergesetzt haben, wurden wir auf eine politische bzw. wirtschaftliche Agenda aufmerksam, die einen entscheidenden Einfluss in die Klimadebatte haben.

"Wir müssen auf diesem Thema der globalen Erwärmung rumreiten. Sogar wenn die Theorie der globalen Erwärmung falsch ist, machen wir etwas gutes in Bezug auf die Wirtschafts- und Umweltpolitik."
- Timothy Wirth, Präsident der UNO Foundation

"Eine Gesamtbevölkerung von 250-300 Millionen Menschen, eine Reduzierung um 95 Prozent von der jetziger Grösse, wäre ideal."
- Ted Turner, Gründer von CNN und wichtiger Spender der UNO

"Meine drei wichtigsten Ziele sind, die menschliche Population auf 100 Millionen weltweit zu reduzieren, die industrielle Infrastruktur zu zerstören und zuzuschauen wie die Wildnis mit ihrem kompletten Spektrum an Spezien auf der ganzen Welt zurückkehrt."
- Dave Foreman, Mitbegründer von Earth First!

In Anbetracht dieser Aussagen und bedrohlichen Ideologien, werden unseres Erachtens die Resultate der seriösen Klimawissenschaft dazu missbraucht um grossflächig Angst zu schüren. Durch die entstehende Sorge und Panik durch Experten, Medien und NGO's können Gesetzesänderungen durchgeführt werden, welche die Übergabe der nationalen Interessen an globale Schirmherren einleiten und somit den Verlust der Souveränität des Volkes lancieren.

Die Erwärmung, welche die Menschheit in sorgenvolle, misanthropische Stimmung versetzt zieht sich durch das gante Sonnensystem. Viele noch nie dagewesene Veränderungen werden in der letzten Zeit von der NASA wahrgenommen. Magnetische Stürme auf dem Merkur, die Venus zeigt sich deutlich heller und auch die Erwärmung auf dem Mars hat stark zugenommen (Wolkenbildung, Schmelzen der Eiskappen). Der Planet Jupiter wird von massiven Stürmen heimgesucht sowie Uranus und Neptun, Saturn bekommt neue Ringe und sogar Pluto, welcher sich momentan von der Sonne immer weiter entfernt erwärmt sich auffällig. Leider werden solche Berichte von den führenden Wissenschaftsmagazinen diskreditiert, um die Gilde der diktierenden Klimawissenschaftler nicht zu denunzieren.

Hier ein paar Links zu den oben genannten Veränderungen in unserem Solarsystem:

http://spitzer.caltech.edu/news/292-ssc2009-02-Astronomers-Observe-Planet-with-Wild-Temperature-Swings

http://adsabs.harvard.edu/abs/2006AGUSMSA42A..02B

http://www.newscientist.com/article/dn6657-stormy-uranus-takes-astronomers-by-surprise.html

http://www.timesonline.co.uk/tol/news/uk/article1720024.ece

http://www.livescience.com/environment/070312_solarsys_warming.html

http://www.enterprisemission.com/_articles/05-14-2004_Interplanetary_Part_1/Interplanetary_1.htm

http://www.newscientist.com/article/dn12159-jupiter-changes-its-stripes.html

http://news.nationalgeographic.com/news/2007/02/070228-mars-warming.html

http://www.space.com/scienceastronomy/060504_red_jr.html

http://www.space.com/scienceastronomy/pluto_warming_021009.html

http://www.lubbockonline.com/news/092897/study.htm

http://www.astrobio.net/pressrelease/120/nasas-global-surveyor-sees-possible-climate-change-on-mars

Ihre Schlussfolgerung, nach welcher die 'anthropogene Erderwärmung' fatale, apokalyptische Konsequenzen haben wird, wird von Politikern und Industriellen aufgeschnappt und unseres Erachtens völlig verdreht wiedergegeben.

"Dabei spielt es keine Rolle, dass noch ein kleines Stücklein Unsicherheit im heutigen Wissen da ist. Bei Gefahr versichert man sich, unabhängig davon ob Sie genau wissen, ob der Schadensfall wirklich eintreten wird oder nicht. Klimaschutz ist m.E. eine Art kollektive Versicherung vor katastrophalen Folgen."

Leider erinnert mich ihre Schlussfolgerung an eine kontroverse Aussage welche Professor Schneider zugeschrieben wird.

"Deshalb müs­sen wir Schrecken einjagende Szenarien ankündigen, verein­fach­en­de, dra­matische Statements machen und wenig Erwähnung irgend­welcher Zweifel, die wir haben mögen, entlassen. Um Aufmerksamkeit zu erregen, brau­chen wir dramatische Statements und keine Zweifel am Gesag­ten. Jeder von uns Forschern muss entscheiden, wie weit er eher ehrlich oder aber effektiv sein will."
- Prof. Dr. H. Schneider - Lead author in Working Group II des IPCC

Unsere Frage lautet;

1. Ob es nun Festgeschrieben und stichhaltig bewiesen ist (wie nach der Tagung es Weltklimarats in Valencia, die Medien berichteten), dass die Erderwärmung von Menschen gemacht ist?

2. Welche Art von Klimaschutz überhaupt helfen wird, werden Methoden des Geoengineering vermehrt zum Einsatz kommen? Welche konkreten Debatten werden hierzu geführt?

Vielen herzlichen Dank, wir freuen uns auf Ihre Antwort und verbleiben
mit freundlichen Grüssen

Dominic Schriber
We Are Change



Hinweis
Zu den unglaublichen Forderungen bezüglich Reduktion der Menschheit auf wenige hundert Millionen Menschen, hat We Are Change (Switzerland) unseren LeserInnen das folgende Zitatendokument zur Verfügung gestellt: Die-Gruene-Agenda (pdf, 114 KB)
9. Dezember 2009 - Die beliebtesten Argumente des Klimaerwärmungskult zerstört
- Das Klima ist seit 10 Jahren stabil
- Die Temperaturen sind seit 100 Jahren stabil
- Das Polareis ist stabil
- Das Eis am Südpol wächst
- Das Grönlandeis wird immer dicker
- Der Grund für die Gletscherschmelze in den Alpen
- Hurrikane und tropische Stürme minimal
- Meerestemperaturen und Korallen sind in Ordnung
- Wir haben einen Mangel an CO2

"PS: Die ganzen E-Mails, Dokumente und Programme von der CRU sind nicht durch Hacker geklaut worden, das ist auch ein Märchen, sondern sie wurden von einem Insider aus dem Klimaforschungszentrum zusammengestellt und Anfang Oktober der BBC zugesandt. Da diese Medienanstalt nichts damit machte, sie unter Verschluss hielt, wurden die Daten dann auf einen russischen Server gelegt und für die Welt zugänglich gemacht. Deshalb, das Argument zählt nicht, die Daten wurden gestohlen, sind deshalb zweifelhaft, sondern sie wurden absichtlich von einem Wissenschaftler der vermutlich die Betrügerrein satt hat hinausgetragen. Offensichtlich bricht das Kartenhaus der Lüge über die menschengemachte Klimaerwärmung auch von innen zusammen."
http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2009/12/die-beliebtesten-argumente-des.html

8. Dezember 2009
Alles Schall und Rauch - CO2 ist jetzt ein Gift
Da werden sich die Pflanzen an ihren Blütenstengel greifen und sagen "jetzt spinnen die Menschen völlig", ihre Hauptnahrung ist jetzt plötzlich nach Millionen Jahren ein Gift, denn die US-Umweltbehörde (EPA) gab am Montag bekannt, dass es hinreichende wissenschaftliche Beweise dafür gebe, dass Treibhausgase giftig seien. Die EPA erklärte Kohlendioxid und fünf weitere Gase für gesundheitsschädlich und eine Regulierung des Ausstosses für nötig. ...
http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2009/12/co2-ist-jetzt-ein-gift.html

Google-Suche: CO2 und Gift
http://news.google.ch/news?hl=de&q=CO2%20Gift

7. Dezember 2009
Alles Schall und Rauch - Kopenhagen – 11 Tage fressen, saufen und CO2 produzieren
Wenn es den Teilnehmer des COP15, wie ja der Klimagipfel offiziell heisst, wirklich ernst um die Klimaerwärmung und der CO2-Reduktion ginge, dann hätten sie ihr Treffen als Videokonferenz organisiert, um damit ein glaubhaftes Vorbild zu sein. Das würde wirklich eine Menge CO2 sparen. Warum müssen sich die Leute mit der heutigen Technologie überhaupt persönlich treffen? Aber so wird in den 11 Tagen laut den Organisatoren, einschliesslich Anreise der Delegierten, 41'000 Tonnen Kohlendioxid produziert, so viel wie eine Stadt mit 150'000 Einwohner. Daran sieht man, die Gläubigen des Klimaerwärmungskults sind Heuchler, wollen das wir uns alle einschränken, selber halten sie nichts davon. ...
http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2009/12/kopenhagen-11-tage-fressen-saufen-und.html

6. Dezember 2009
Youtube - BBC Exposes Global Warming Computer Programming Code (ClimateGate): 'Fudge Factor'
http://www.youtube.com/watch?v=XOsLbsxOXPs

4. Dezember 2009
Blick - Klima in Not
Nobelpreisträger und ETH-Professor Andreas Fischlin erklärt im BLICK, warum der Gipfel in Kopenhagen so wichtig für die Menschheit ist.
... Man kann nicht davon ausgehen, dass der Klimawandel ohne soziale Unruhen ablaufen wird. Wenn wir scheitern, dann würde ich sagen, dass es die Geburtsstunde des Klimaterrorismus sein wird. Ein Scheitern wäre Wasser auf die Mühlen der Fundamentalisten. Sie würden sagen: «Wir haben das Recht dazu, weil die im Westen unsere Lebensgrundlage kaputt machen» – gerade weil die Entwicklungsländer stärker von der Klimaerwärmung betroffen sind als wir. In den Verhandlungen fielen bereits Worte wie: «You kill us!»
http://www.blick.ch/news/klima/klima-in-not-134964
Weiterführende Materialien, initiative vernunft Recherchen und Impuls-Beiträge, -Recherchen, -Wortmeldungen, -Leserbriefe

Die Stunde Null des Endkampfes um die Zukunft des freien Lebens und der freien Menschheit
http://initiativevernunft.twoday.net/stories/6081699/

Wie die "Klimaretter" mit der CO2-Angst Geld machen
http://initiativevernunft.twoday.net/stories/5829603/

Die Erde hat Fieber - Global Warming kritisch beleuchtet
http://initiativevernunft.twoday.net/stories/4896833/

Impuls-Beitrag Nr. 15
> Mobilfunk erhitzt nicht nur die Gemüter, sondern auch die Atmosphäre unserer Erde
http://initiativevernunft.twoday.net/stories/5105558/
Von Sophia Iten

Biedermann und die Brandstifter : Klimahysterie eingebettet in eugenische Ziele
http://www.dasgelbeforum.de.org/board_entry.php?id=139484

raum & zeit - Ohnce CO2 kein Leben
http://www.oekoimpuls.de/pdf%20dateien/Co%202%20ausstoss.pdf

Unsere Gesellschaft wird von Verrückten geführt, für verrückte Ziele.
Ich glaube wir werden von Wahnsinnigen gelenkt, zu einem wahnsinnigen Ende,
und ich glaube ich werde als Wahnsinniger eingesperrt, weil ich das sage.
Das ist das wahnsinnige daran.

John Lennon

Trackback URL:
http://initiativevernunft.twoday.net/stories/6080823/modTrackback

initiative vernunft

Logo

Willkommen! im Kreis von einhundertvierzigtausend initiativen und vernünftigen Mitmenschen

initiative vernunft Informationen - Unterscheiden ohne zu urteilen

Mensch sein heisst, in seinem Leben täglich wichtige Einblicke und Erfahrungen zu machen, und — das ist das Besondere hier auf der Erde — zugleich Schöpfer-zugewandte wie Schöpfer-abgewandte Aspekte kennen und unterscheiden zu lernen, ohne zu (ver)urteilen. Blicken Sie mit initiative vernunft auf beide Seiten derselben Medaille:


initiative vernunft

Impuls-Beiträge: Schöpfungs-zugewandte Aspekte


initiative vernunft

Recherchen: Schöpfungs-abgewandte Aspekte


Das Informations-Angebot von initiative vernunft im Überblick


Impressum

Aktuelle Indikatoren

Sonnenaktivität

Solar X-rays, Röntgenstrahlung n3kl.org Solar X-rays

Geomagnetic Field n3kl.org Geomagnetic Field

SDO Solar Dynamics Observatory SDO Solar Dynamics Observatory

SOHO LASCO C2 SOHO LASCO C2 Latest Image

STEREO Ahead EUVI 195 STEREO Ahead EUVI 195

STEREO Behind EUVI 195 STEREO Behind EUVI 195

ACE Real-Time Solar Wind ACE Real-Time Solar Wind

HAARP Induction Magnetometer HAARP Induction Magnetometer

Wetter und Schadstoffe Europa Rheinisches Institut für Umweltforschung

Wetterprognose 2 Tage Temperatur 2m (C) Rheinisches Institut für Umweltforschung, http://db.eurad.uni-koeln.de

Luftfeuchte (%) / Niederschlag 1h (mm) Rheinisches Institut für Umweltforschung, http://db.eurad.uni-koeln.de

Rheinisches Institut für Umweltforschung, http://db.eurad.uni-koeln.de

Luftqualität Rheinisches Institut für Umweltforschung, http://db.eurad.uni-koeln.de

Ozon Tages-Maxima (ug/m3) Rheinisches Institut für Umweltforschung, http://db.eurad.uni-koeln.de

Feinstaub PM10 (ug/m3) Rheinisches Institut für Umweltforschung, http://db.eurad.uni-koeln.de

Erdbeben, Earthquakes

U.S. Geological Survey (USGS) U.S. Geological Survey (USGS)

Global Consciousness Project Coherence and Resonance in the World Global Consciousness Project - Registering Coherence and Resonance in the World

Gold und Geld

[Most Recent Quotes from www.kitco.com]

[Most Recent Quotes from www.kitco.com]

[Most Recent Quotes from www.kitco.com]

[Most Recent Quotes from www.kitco.com]

Aktuelles Zeitgeschehen — unter der Lupe von initiative vernunft

Medien-Lügen

Alternative Nachrichten abseits des Mainstreams

Sie mögen Energiesparlampen nicht — Sie haben recht!

Der Film: Bulb Fiction

Dipl.-Ing. Reiner Gebbensleben: Elektrosmog – was wirklich dahinter steckt

Elektrosmog – was wirklich dahinter steckt

Skrupellos: NATO Kriegsverbrechen in Libyen (Bericht von Susan Lindauer)

Skrupellos: NATO Kriegsverbrechen in Libyen

Youtube Video: "Gaddafi gold-for-oil, dollar-doom plans behind Libya 'mission'?"

Gaddafi gold-for-oil, dollar-doom plans behind Libya 'mission'?

Chemtrail Gefahrenkarte für die USA

Chemtrail Hazard Map?

Argumente gegen die Entwaffnungsinitiative

Argumente gegen die Entwaffnungsinitiative

Handy-Strahlung: Wenn der Schulbesuch krank macht

Wenn der Schulbesuch krank macht

Meist gelesene Seiten heute

Suche in initiative vernunft

 

> initiative und vernünftige Partner

Zeitpunkt Heft Nr. 136 Berichte aus der Tabuzone

Das bringt der Zeitpunkt 136

Zeitpunkt - Für intelligente Optimistinnen und Optimisten

P.M.: Neustart Schweiz neustartschweiz.ch

WeAreChange Switzerland

Verein Bürger für Bürger

Verein Bürger für Bürger

LHC Kritik - Unabhängige Infoseite zu den Experimenten am LHC des CERN in Genf

diagnose > Funk

diagnose > Funk

WAL Wohnen — Arbeiten — Leben wal-meeting.blogspot.com

WAL — Wohnen Arbeiten Leben

Politische Abendgottesdienste Politische Abendgottesdienste

jeden 2. Freitag im Monat, 18.30 Uhr, Zürich politischegottesdienste.ch