Die Stunde Null des Endkampfes um die Zukunft des freien Lebens und der freien Menschheit

Das kommt heraus, wenn eine von Eugeniker-Interessen verseuchte Behörde (EPA, Environmental Protection Agency) ihrem Auserwählten, ihrem Messias (Barry Soetero a. k. a. Barack Obama, Nobelpreisträger) die Rettung der Erde ("Klimaschutz") in Auftrag gibt, indem sie das natürliche Pflanzenwuchsmittel CO2 über Nacht zum "Gift" erklärt, um vorbei an den letzten Resten der Republik und der Demokratie Eilbeschlüsse und Notgesetzte (gegen das Leben) zu erlassen.

Dass Kohlenmonoxid ein giftiges Gas ist, war bisher allgemein anerkannt, nicht aber das für die Pflanzen (Nahrung!, Lebensmittel!) notwendige Kohlendioxid... Nun, so schnell können in einem Orwell'schen Rhetorik-Regime des drohenden Ökofaschismus (Faschismus, der sich hinter Ökoanliegen tarnt) die Begriffe ändern...

Worum es geht und wer alles unter der CO2-Verteufelung ins Fadenkreuz der Co2-"Reduktion" kommen könnte, zeigt dieses (von einem Alles Schall und Rauch-Blogger gestaltete) Warnschild klar und deutlich:

Quelle: http://img163.imageshack.us/img163/8465/co2schild2.jpg

Das ist sie: die Stunde Null des Endkampfes um die Zukunft des freien Lebens und der freien Menschheit*.

*) Sie denken, die Redaktion initiative vernunft übertreibt? Bitte sehr, treten Sie ein, lesen Sie es mit eigenen Augen, z. B. hier:

HISTORY — GESCHICHTE ERLEBEN
ZUKUNFT OHNE MENSCHEN
http://www.history.de/history-themenseiten/microsites/microsite-zukunft-ohne-menschen-die-reihe.html

"Die Sendung

Zukunft ohne Menschen: Die Serie startet zu einem fiktiven Zeitpunkt, ab dem der letzte Mensch von der Erde verschwunden sein wird. Dabei analysiert die Sendung akribisch, wie sich ein bestimmtes Milieu, zum Beispiel eine Stadt oder eine Landschaft, von Tag zu Tag ohne menschliche Eingriffe verändert. Spezialeffekte und Interviews mit Spezialisten machen dieses TV-Ereignis zu einer unvergesslichen virtuellen Reise.

Moderne US-Metropolen wie New York, Los Angeles, Chicago oder Washington DC werden von der Natur völlig vereinnahmt und verwüstet. Dabei zeigt die Serie auch überraschende Einblicke in die heutigen Strukturen einer Großstadt. Es ist eine futuristische Welt, die jedoch auf der Geschichte von realen Orten basiert, zum Beispiel einer 100 Jahre alten Hütte in der Antarktis und einer einsamen Insel, die einst zu den dichtbesiedeltsten Orten der Erde zählte.

In jeder Folge wird der Zuschauer außerdem Zeuge der epischen Zerstörung und dem Verfall großartiger Bauwerke, wie dem Sears Tower, dem Astrodome, dem Chrysler Building oder der Sixtinischen Kapelle. Dabei erhält er aber auch aufschlussreiche Erkenntnisse darüber, wie diese Gebäude errichtet wurden oder warum manche Bauwerke heute so wichtig sind. Big Ben in London würde vermutlich innerhalb weniger Tage zu ticken aufhören und die Internationale Raumstation innerhalb weniger Jahre auf die Erde stürzen, während geschützte historische Objekte, wie die US-Unabhängigkeitserklärung oder die mumifizierten Überreste von König Tutanchamun Jahrzehnte überdauern könnten.

Diese Serie wird auch untersuchen, welche Geschöpfe an unsere Stelle treten könnten. Wenn die Menschheit nicht mehr existiert, werden Tiere die Orte, an denen wir einst lebten, besiedeln. Elefanten, die aus dem Zoo in LA ausbrechen, könnten in einem Gebiet, das einst von ihren Vorfahren, den Mammuts beherrscht wurde, Fuß fassen. Alligatoren würden vermutlich in eher subtropische Städten wie Houston wandern und sich von den zahlreichen dort vorhandenen Haustieren ernähren. Zehntausende Schweine, die Menschen einst als Nutztiere domestizierten, würden sich ebenfalls schlagartig vermehren. In einer Welt ohne Menschen entstehen neue Jäger und Gejagte, der Kampf um Überleben und Fortbestand würde erneut ausbrechen."


Quelle des Textes:
http://www.history.de/history-themenseiten/microsites/microsite-zukunft-ohne-menschen-die-reihe.html
[Hervorhebungen initiative vernunft]

Quelle der nachfolgenden Liste über die News-Meldungen, dass die EPA CO2 als "gesundheitsschädlich" (= "Gift") erklärt hat:
http://news.google.ch/news?hl=de&q=CO2%20Gift
am 8. Dezember 2009


Hoffnung in Kopenhagen: Das Ass in Obamas Ärmel
n-tv.de NACHRICHTEN - ‎Vor 1 Stunde‎
Die Umweltbehörde der USA betrachtet Treibhausgase als schädlich – und verleiht Präsident Obama damit die Macht, Emissionsgrenzen an den Parlamentskammern ...

US-Entscheidung sorgt für Optimismus in Kopenhagen
tagesschau.de - ‎Vor 2 Stunden‎
Neuer Optimismus am zweiten Tag der Kopenhagener Klimakonferenz: Nachdem die US-Umweltschutzbehörde EPA Treibhausgase als gesundheitsschädlich eingestuft ...

Klimagipfel in Kopenhagen: Ein Hauch von "Yes we can"
STERN.DE - ‎Vor 2 Stunden‎
Eigentlich haben die USA lediglich offiziell anerkannt, was längst bekannt ist: Treibhausgase sind gesundheitsschädlich. ...

Klimagipfel erfreut über Obamas Trumpfkarte
ZEIT ONLINE - ‎Vor 2 Stunden‎
Die Entscheidung der US-Umweltbehörde Epa zum Klimagift CO2 stimmt die Gipfelteilnehmer in Kopenhagen optimistisch. Die Erwartungen an die USA wachsen ...

Klimaschützer hoffen auf Obamas Plan B
Spiegel Online - ‎Vor 1 Stunde‎
Neuer Optimismus beim Spitzentreffen in Kopenhagen: Die Delegationen sind erleichtert, weil die US-Umweltbehörde Treibhausgase für schädlich erklärt hat. ...

CO2-Reduzierung: US-Behörde gibt Obama freie Hand
Hamburger Abendblatt - ‎Vor 5 Stunden‎
Positive Signale zum Auftakt des Klimagipfels: US-Präsident Obama darf den CO2-Ausstoß reduzieren - auch gegen den Willen des Kongresses. ...

Umweltschützer sehen neue «Trumpfkarte» bei Obama
ZEIT ONLINE - ‎Vor 5 Stunden‎
Kopenhagen (dpa) - Umweltschützer erwarten von US-Präsident Barack Obama neue Angebote für den Kopenhagener Klimagipfel. Nach der Entscheidung der ...

US-Umweltbehörde stärkt Obama beim Klimaschutz
Deutsche Welle - ‎Vor 5 Stunden‎
WASHINGTON: Die US-Umweltbehörde EPA hat US-Präsident Barack Obama grundsätzlich die Möglichkeit eröffnet, künftig auch ohne Zustimmung des Kongresses die ...

Obama kann Kongress bei CO2-Begrenzung umgehen
derStandard.at - ‎Vor 2 Stunden‎
Washington/Kopenhagen/Berlin/London - "Eine großartige Nachricht" nannte der Umweltverband WWF die Meldung aus Washington: Montag Abend war bekannt geworden ...

Obama kann bei Klima ohne Kongress entscheiden
Welt Online - ‎Vor 5 Stunden‎
US-Präsident Barack Obama bekommt beim Klimaschutz mehr Macht: Eine Entscheidung der US-Umweltbehörde ermöglicht ihm jetzt, Umweltschutz-Maßnahmen auch ohne ...

Kampf gegen Treibhausgase: US-Behörde gibt Obama freie Hand
RP ONLINE - ‎Vor 6 Stunden‎
Washington (RPO). In den USA steht möglicherweise eine Zeitenwende im Kampf gegen den Klimawandel bevor. Die Umweltbehörde EPA hat Kohlendioxid und fünf ...

Presseschau: Weihnachtsgeschenke für Kopenhagen
Handelsblatt - ‎Vor 6 Stunden‎
Die internationale Wirtschaftspresse zeigt sich skeptisch angesichts eines Vorstoßes der US-Umweltbehörde zur CO2-Regulierung zu Beginn des Klimagipfels. ...

US-Umweltbehörde erhält Zuständigkeit für Treibhausgase
Reuters Deutschland (Pressemitteilung) - ‎Vor 6 Stunden‎
Dies teilte die Behörde am Montag mit. Damit kann die EPA den Ausstoß der klimaschädlichen Gase selbst dann begrenzen, wenn der Kongress sich nicht auf ein ...

Obama hat freie Hand beim Klimaschutz
Spiegel Online - ‎Vor 7 Stunden‎
Es ist ein positives Signal im Kampf gegen die Erderwärmung: Zum Auftakt des Kopenhagener Uno-Gipfels hat die US-Umweltbehörde Treibhausgase für schädlich ...

US-Behörde: Treibhausgase sind schädlich
Deutsche Welle - ‎Vor 7 Stunden‎
Präsident Barack Obama reist gestärkt zur Klimakonferenz nach Kopenhagen. Die US-Umweltbehörde stufte Treibhausgase offiziell als gesundheitschädlich ein. ...

Tag zwei des Weltklimagipfels
ZEIT ONLINE - ‎Vor 7 Stunden‎
Kopenhagen (dpa) - Der UN-Klimagipfel in Kopenhagen geht heute in den zweiten Tag. Bis zum 18. Dezember kämpfen Regierungsvertreter aus 192 Staaten um ...

dpa-Nachrichtenüberblick Politik
ZEIT ONLINE - ‎Vor 7 Stunden‎
Kopenhagen (dpa) - Tag zwei beim Weltklimagipfel in Kopenhagen: So viele Länder wie nie zuvor haben Vorschläge vorgelegt, um ihren Ausstoß von ...

CO2-Ausstoß: US-Regierung will Ausstoß von Treibhausgasen regulieren.
FOCUS Online - ‎Vor 10 Stunden‎
US-Regierung macht den Weg zu einer CO2-Regulierung frei. Die US-Umweltbehörde (EPA) stuft Klimagase als gefährlich ein, nennt aber zunächst noch keine ...

US-Umweltbehörde nennt Treibbhausgase schädlich
Deutsche Welle - ‎Vor 12 Stunden‎
WASHINGTON: Die US-Umweltbehörde EPA hat Treibhausgase offiziell als gesundheitsschädlich eingestuft und damit der Regierung von Präsident Barack Obama die ...

Entscheidung in Amerika
FAZ - Frankfurter Allgemeine Zeitung - ‎Vor 16 Stunden‎
07. Dezember 2009 Der amerikanische Präsident Barack Obama kann künftig notfalls auch ohne Zustimmung des Kongresses den Ausstoß von Kohlendioxid regulieren ...

WWF: Obama kommt mit Plan B nach Kopenhagen
Volksstimme - ‎Vor 45 Minuten‎
Kopenhagen - Umweltschützer erwarten von US-Präsident Barack Obama neue und verbesserte Angebote für den Kopenhagener Klimagipfel. Nach der... mehr. ...

Thema des Tages
Volksstimme - ‎Vor 45 Minuten‎
Kopenhagen - Das UN-Klimasekretariat hat den Richtungsschwenk der amerikanischen Umweltbehörde EPA beim Klimaschutz begrüßt. "Die Entscheidung ist sehr ...

US-Behörde: CO2-Emission als Gift deklariert
EurActiv.de - ‎Vor 1 Stunde‎
Neuer Optimismus am zweiten Tag des Kopenhagener Klimagipfels: Die US-Umweltschutzbehörde EPA hat CO2-Emissionen als gesundheitsschädlich eingestuft. ...

Hoffnungen für den Klimagipfel: Die USA bringen neue Zuversicht nach ...
T-Online - ‎Vor 1 Stunde‎
Neue Hoffnungen im Kampf gegen den Klimawandel: Die Regierung der USA hat mit einer wichtigen Entscheidung ihre Kompetenzen beim Klimaschutz gestärkt. ...

Obama erhält mehr Macht für Klimaschutz
BörseGo.de - ‎Vor 1 Stunde‎
Washington (boersego.de) - US-Präsident Barack Obama wurde bei der Bekämpfung des erdbedrohlichen Klimawandels mit größeren Befugnissen ausgestattet. ...

Neuer Optimismus keimt in Kopenhagen
news.search.ch - ‎Vor 2 Stunden‎
Die neue Haltung der USA gegenüber CO2Emissionen hat am Klimagipfel in Kopenhagen der Hoffnung für ein weitgehendes Klimaabkommen neuen Auftrieb gegeben. ...

US-Umweltbehörde stuft Treibhausgase als gesundheitsgefährdend ein - mehr ...
IWR - ‎Vor 3 Stunden‎
Kopenhagen - Medienberichten zufolge habe die US-Umweltschutzbehörde EPA nun Treibhausgase wie zb C02 offiziell als gesundheitsschädlich eingestuft. ...

Zweiter Tag beim Weltklimagipfel in Kopenhagen
TV Südbaden - ‎Vor 3 Stunden‎
In Kopenhagen geht der Weltklimagipfel heute in den zweiten Tag. Eine weitreichende Entscheidung wurde bereits gestern Abend in Washington getroffen: Die ...

Klimagipfel: USA geben Anlass zur Hoffnung
noows.de Nachrichten - ‎Vor 3 Stunden‎
Am zweiten Tag des Klimagipfels zeigten Umweltschützer und Staatsvertreter neuen Optimismus. Die Einstufung von CO2-Emissionen als ein ...

"EPA nimmt Kopf aus dem Sand"
nachhaltigkeit.org - ‎Vor 3 Stunden‎
Washington - Die US-Umweltbehörde EPA hat Treibhausgase für schädlich erklärt. Damit kann Präsident Barack Obama Klimaschutzbestimmungen gegen Widerstände ...

US-Umweltbehörde stärkt Klimakompetenzen von Präsident Obama
FinanzNachrichten.de (Pressemitteilung) - ‎Vor 5 Stunden‎
Die US-Umweltbehörde Environmental Protection Agency (EPA) hat gestern Treibhausgase offiziell als gesundheitsschädlich eingestuft und somit die Befugnisse ...

USA: Kohlendioxid wurde als gesundheitsschädlich eingestuft
ShortNews.de - ‎Vor 7 Stunden‎
Die US-Umweltbehörde (EPA) hat das klimaschädliche Kohlendioxid (CO2) und fünf weitere Gase als gesundheitsschädlich eingestuft und somit fällt die ...

US-Regierung macht Weg für CO2-Regulierung frei
manager-magazin.de - ‎Vor 17 Stunden‎
Amerikas Regierung will erstmals den Ausstoß von Treibhausgasen regulieren. Die US-Umweltbehörde stufte das klimaschädliche Kohlendioxid offiziell als ...

UN: Obama geht mit mehr Rückhalt nach Kopenhagen
FOCUS Online - ‎Vor 2 Stunden‎
Neuer Schwung für die Klimaverhandlungen: US-Präsident Barack Obama hat nach einem Richtungsschwenk der amerikanischen Umweltbehörde EPA bei den ...

Obama kann künftig Klima auch ohne Kongress schützen
Welt Online - ‎Vor 2 Stunden‎
Washington (dpa) - US-Präsident Barack Obama kann künftig notfalls auch ohne Zustimmung des Kongresses den Ausstoß von Kohlendioxid regulieren. ...

WWF: Obama kommt mit Plan B nach Kopenhagen
sueddeutsche.de - ‎Vor 5 Stunden‎
Kopenhagen (dpa) - Umweltschützer erwarten von US-Präsident Barack Obama neue und verbesserte Angebote für den Kopenhagener Klimagipfel. ...

Kampf gegen Klimawandel
ZEIT ONLINE - ‎Vor 7 Stunden‎
Etappensieg für den US-Präsidenten: Die Umweltbehörde hat Treibhausgase als gesundheitsschädlich eingestuft – und verschafft Obama damit Vorteile bei seinem ...

Ausland: Klimagipfel geht in den zweiten Tag
STERN.DE - ‎Vor 7 Stunden‎
Der Weltklimagipfel in Kopenhagen geht heute in den zweiten Tag. Noch bis zum 18. Dezember kämpfen Regierungsvertreter aus 192 Staaten um weitreichende ...

UN: Klimagipfel startet optimistisch in zweiten Tag
FOCUS Online - ‎Vor 3 Stunden‎
Neuer Optimismus am zweiten Tag des Kopenhagener Klimagipfels: Nachdem die US-Umweltschutzbehörde EPA CO2-Emissionen als gesundheitsschädliches Gift ...

Appelle zum Auftakt der Weltklimakonferenz
APA - Austria Presse Agentur - ‎Vor 22 Stunden‎
Wien/Kopenhagen (APA) - Ringen um die Zukunft des Planeten: Mit einem eindringlichen Appell, die Erderwärmung gemeinsam zu bremsen, hat in Kopenhagen am ...

USA ebnen Weg für CO2-Abbau
drs.ch - ‎Vor 3 Stunden‎
In den USA hat die oberste Umweltbehörde mehrere Treibhausgase als schädlich eingestuft. Theoretisch könnte die Regierung eine CO2-Reduzierung nun auch ohne ...

US-Umweltbehörde stärkt Klimakompetenzen von Präsident Obama
Deaf News Magazin (Pressemitteilung) - ‎Vor 5 Stunden‎
Washington (Deaf News Magazin) - US-Präsident Barack Obama kann nun auch ohne die Zustimmung des Kongresses über die Regulierung des Ausstoßes von ...

Quelle der obenstehenden Liste über die News-Meldungen, dass die EPA CO2 zum "Gift" erklärt hat:
http://news.google.ch/news?hl=de&q=CO2%20Gift
am 8. Dezember 2009

"Klimaschutz" im Schatten von Climategate: Warum apokalyptisch wenns auch sachlich geht?
http://initiativevernunft.twoday.net/stories/6080823/
Unsere Gesellschaft wird von Verrückten geführt, für verrückte Ziele.
Ich glaube wir werden von Wahnsinnigen gelenkt, zu einem wahnsinnigen Ende,
und ich glaube ich werde als Wahnsinniger eingesperrt, weil ich das sage.
Das ist das wahnsinnige daran.

John Lennon

Trackback URL:
http://initiativevernunft.twoday.net/stories/6081699/modTrackback

initiative vernunft

Logo

Willkommen! im Kreis von einhundertvierzigtausend initiativen und vernünftigen Mitmenschen

initiative vernunft Informationen - Unterscheiden ohne zu urteilen

Mensch sein heisst, in seinem Leben täglich wichtige Einblicke und Erfahrungen zu machen, und — das ist das Besondere hier auf der Erde — zugleich Schöpfer-zugewandte wie Schöpfer-abgewandte Aspekte kennen und unterscheiden zu lernen, ohne zu (ver)urteilen. Blicken Sie mit initiative vernunft auf beide Seiten derselben Medaille:


initiative vernunft

Impuls-Beiträge: Schöpfungs-zugewandte Aspekte


initiative vernunft

Recherchen: Schöpfungs-abgewandte Aspekte


Das Informations-Angebot von initiative vernunft im Überblick


Impressum

Aktuelle Indikatoren

Sonnenaktivität

Solar X-rays, Röntgenstrahlung n3kl.org Solar X-rays

Geomagnetic Field n3kl.org Geomagnetic Field

SDO Solar Dynamics Observatory SDO Solar Dynamics Observatory

SOHO LASCO C2 SOHO LASCO C2 Latest Image

STEREO Ahead EUVI 195 STEREO Ahead EUVI 195

STEREO Behind EUVI 195 STEREO Behind EUVI 195

ACE Real-Time Solar Wind ACE Real-Time Solar Wind

HAARP Induction Magnetometer HAARP Induction Magnetometer

Wetter und Schadstoffe Europa Rheinisches Institut für Umweltforschung

Wetterprognose 2 Tage Temperatur 2m (C) Rheinisches Institut für Umweltforschung, http://db.eurad.uni-koeln.de

Luftfeuchte (%) / Niederschlag 1h (mm) Rheinisches Institut für Umweltforschung, http://db.eurad.uni-koeln.de

Rheinisches Institut für Umweltforschung, http://db.eurad.uni-koeln.de

Luftqualität Rheinisches Institut für Umweltforschung, http://db.eurad.uni-koeln.de

Ozon Tages-Maxima (ug/m3) Rheinisches Institut für Umweltforschung, http://db.eurad.uni-koeln.de

Feinstaub PM10 (ug/m3) Rheinisches Institut für Umweltforschung, http://db.eurad.uni-koeln.de

Erdbeben, Earthquakes

U.S. Geological Survey (USGS) U.S. Geological Survey (USGS)

Global Consciousness Project Coherence and Resonance in the World Global Consciousness Project - Registering Coherence and Resonance in the World

Gold und Geld

[Most Recent Quotes from www.kitco.com]

[Most Recent Quotes from www.kitco.com]

[Most Recent Quotes from www.kitco.com]

[Most Recent Quotes from www.kitco.com]

Aktuelles Zeitgeschehen — unter der Lupe von initiative vernunft

Medien-Lügen

Alternative Nachrichten abseits des Mainstreams

Sie mögen Energiesparlampen nicht — Sie haben recht!

Der Film: Bulb Fiction

Dipl.-Ing. Reiner Gebbensleben: Elektrosmog – was wirklich dahinter steckt

Elektrosmog – was wirklich dahinter steckt

Skrupellos: NATO Kriegsverbrechen in Libyen (Bericht von Susan Lindauer)

Skrupellos: NATO Kriegsverbrechen in Libyen

Youtube Video: "Gaddafi gold-for-oil, dollar-doom plans behind Libya 'mission'?"

Gaddafi gold-for-oil, dollar-doom plans behind Libya 'mission'?

Chemtrail Gefahrenkarte für die USA

Chemtrail Hazard Map?

Argumente gegen die Entwaffnungsinitiative

Argumente gegen die Entwaffnungsinitiative

Handy-Strahlung: Wenn der Schulbesuch krank macht

Wenn der Schulbesuch krank macht

Meist gelesene Seiten heute

Suche in initiative vernunft

 

> initiative und vernünftige Partner

Zeitpunkt Heft Nr. 136 Berichte aus der Tabuzone

Das bringt der Zeitpunkt 136

Zeitpunkt - Für intelligente Optimistinnen und Optimisten

P.M.: Neustart Schweiz neustartschweiz.ch

WeAreChange Switzerland

Verein Bürger für Bürger

Verein Bürger für Bürger

LHC Kritik - Unabhängige Infoseite zu den Experimenten am LHC des CERN in Genf

diagnose > Funk

diagnose > Funk

WAL Wohnen — Arbeiten — Leben wal-meeting.blogspot.com

WAL — Wohnen Arbeiten Leben

Politische Abendgottesdienste Politische Abendgottesdienste

jeden 2. Freitag im Monat, 18.30 Uhr, Zürich politischegottesdienste.ch