«The deadline is Copenhagen» — Die Kopenhagener «Todeslinie»

Die Ministerin für die UNO Klimakonferenz, Connie Hedegaard, spricht Klartext:

«There are moments in history where the world can choose to go down different paths. The COP15 Climate Conference in Copenhagen is one of those defining moments: We can choose to go down the road towards green prosperity and a more sustainable future. Or we can choose a pathway to stalemate and do nothing about climate change leaving an enormous bill for our kids and grand-kids to pay. It really isn’t that hard a choice.»


Connie Hedegaard, Minister for the UN Climate Conference in Copenhagen 2009 [Anm.: während der COP15-Konferenz von den Drittwelt-Staaten abgewählt], Bild: http://www.climate-change-event.com/speakers.php


Nun, was genau bedeuten eigentlich die warnenden Worte Hedegaard's? Ist es ein ehrlich-besorgt gemeinter Aufruf, oder lässt sie sich (unwissentlich oder voll bewusst) einspannen in eine die Menschheit vernichtende «deadline», einer «Todeslinie» für die 92 % oder 6,31 Milliarden "überzähligen" Menschen auf dem Planeten?


Nachfolgend geht initiative vernunft einer möglichen Erklärung nach, die zugegebenermassen äusserst düster ist.


Hedegaard's COP15 «deadline» sagt folgendes:

- «There are moments in history where the world can choose to go down different paths.
Es gibt Momente in der Geschichte, in welchen die Welt vor der Wahl steht, den einen oder den anderen Weg weiter zu gehen.

- The COP15 Climate Conference in Copenhagen is one of those defining moments:
Die 15. UNO-Klimawandelkonferenz in Kopenhagen (COP15) ist einer dieser entscheidenden Momente:

- We can choose to go down the road towards green prosperity and a more sustainable future.
Wir stehen vor der Wahl, den Weg grünen Wachstums und Wohlstands und einer nachhaltigeren Zukunft zu gehen.

- Or we can choose a pathway to stalemate and do nothing about climate change leaving an enormous bill for our kids and grand-kids to pay.
Oder wir wählen den Pfad des Stillstands und tun nichts im Kampf gegen den Klimawandel, unseren Kindern und Enkelkindern eine riesige Abrechnung hinterlassend, die einst sie bezahlen müssen.

- It really isn’t that hard a choice.»
So schwierig ist die Wahl nun wirklich nicht.

[Übersetzung Redaktion initiative vernunft]


Die initiative vernunft Analyse zum «deadline»-Aufruf der UNO Klimakonferenz-Ministerin Kopenhagen 2009 — COP15

«Es gibt Momente in der Geschichte, in welchen die Welt vor der Wahl steht, den einen oder den anderen Weg weiter zu gehen.»

Ja, in der Tat, die Klima-Alarmisten möchten das Momentum nutzen, um die letzten Reste demokratischer Strukturen auszuhebeln mit der plumpen Begründung, im demokratischen Meinungsbildungs- und Entscheidungsfindungsprozess lasse sich die Welt nicht mehr retten. Wir, die aktuelle Generation hätten die jetzige Pflicht, das Überleben der nächsten Generationen sicherzustellen, und sei es über die Akzeptierung eines weltumspannenden Expertenrates (IPCC, Intergovernmental Panel on Climate Change, der "Weltklimarat").
[Ehrlichere Begriffe wären z. B. Ökodiktatur.]

Solche undemokratischen, an der Basis der Bürger vorbeigehende Machtpraktiken, wären höchstens dann anmahnbar, wenn die Behauptung denn auch stimmen würde, das anthropogen ausgestossene CO2 sei tatsächlich der Grund für die sog. "Klimaerwärmung".
[vgl. hierzu die Arbeit des beim IPCC in Ungnade gefallenen Klimawissenschaftlers Henrik Svensmark: http://www.welt.de/wissenschaft/umwelt/article5528858/Ein-Physiker-erschuettert-die-Klimatheorie.html]

Doch gerade für diese Behauptung seitens des IPCC und seiner alimentierten Klimaforschungs-Institute fehlen jegliche stichhaltige Beweise, im Gegenteil: Wissenschaftler haben im November 2009 der BBC Daten und ganze Mailkommunikationen zugespielt, die ausgerechnet den "treuen" UNO/IPCC-"Wissenschaftlern" massive Daten- und Statistikmanipulationen nachweisen. Recherchieren Sie nach Climategate.
[http://www.google.ch/search?hl=de&source=hp&q=climategate]


Die Welt steht vielmehr mit COP15 und ungezählten weiteren Versuchen in einer Reihe seit der Gründung des "Club of Rome" in der Gefahr, von Menschheits- und Bevölkerungsreduktions-Fanatikern endgültig regiert und dezimiert zu werden.

Schleichende bis offen geführte Bevölkerungsschwächungs- und -reduktionsprogramme wie die Ausbeutung und Zerstörung Afrikas durch ungezählte Stammeskriege; "AIDS"; Experimente mit "Ebola", "SARS", "H5N1", "H1N1"; die Schwächung der Immunsysteme über den flächendeckenden Mobilfunk; die lückenlose Anwendung von "Lebensmittel"verpackungs-, konservierungs-, und zusatzstoffen; die Verstrahlung und Zerstörung der Lebensmittel dank "fürsorglicher" Lebensmittelverordnungen; die Präventiv- und Übermedikation der Bevölkerung, vor allem der nächsten Generation über das Ritalin!; die unterwürfig machende Fluoridierung des Hirns über Trinkwasserzusätze und über die Zahnpasten; die unfruchtbar machende Beschichtung der PET-Flaschen; die über die Achselhöhlendeos Demenz auslösende allmorgendliche Aluminium-Zufuhr in den Körper; Hirn-Blut-Schranken passierende Nanopartikel (z. B. in Fertigsalatsaucen und Schockoladecouvertürenbeschichtungen); die Vergiftung des Geistes über Gewalt- und Killer"spiele" und den täglichen Brain-Fuck im Fernsehen und in den Gratiszeitungen — all das geht den von atheistischem/materialistischem/nihilistischem bis eugenischem Gedankengut befallenen "Eliten" zu wenig schnell!
[Wer ob dieser kleinen aber unglaublichen Aufzählung ungläubig die Augen reibt, sei diese Quelle empfohlen: http://www.wahrheitssuche.org/]

Was die selbsternannten "Opinien leaders" nun noch brauchen, ist eine finale, breite und massive Front gegen jegliches Leben, das sie auf dem Planeten als "zuviel", als "überflüssig" sehen und "werten".


Aber was ist "zuviel"?

Warum reduziert/dezimiert sich das Machtkartell nicht gleich selber? Just das Machtkartell, das die Probleme, die es bekämpfen will, ja selber verursacht hat und mindestens als unsäglicher Impulsgeber zu verantworten hat? Ist es nicht geradezu eine abscheuliche Ungeheuerlichkeit, vom Schreibtisch herab die Reduktion ausgerechnet jener Menschen zu fordern, die seit Geburt den Sachzwängen der "Masters of Disasters" schutz- und machtlos ausgeliefert sind?

Die von einem anonymem Mentor errichteten "Georgia Guidestones" geben eine klare Vorgabe, was "zuviel" ist:

MAINTAIN HUMANITY UNDER 500,000,000 — Halte die Menschheit unter 500 Millionen
IN PERPETUAL BALANCE WITH NATURE — für eine immer währende in Eintracht mit der Natur
GUIDE REPRODUCTION WISELY — Lenke die Fortpflanzung weise
[...]
BE NOT A CANCER ON THE EARTH — Sei kein Krebsgeschwür für diese Erde
LEAVE ROOM FOR NATURE — Lass der Natur Raum
LEAVE ROOM FOR NATURE — Lass der Natur Raum
Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Georgia_Guidestones
[Die systematische Entvölkerung des Alpenraums, die baldige Ausgrenzung des Menschen aus UNESCO-Weltkulturbe-Naturparks, und die tückische Doppelrolle von WWF und Greenpeace werden hiermit auf einmal überblickbar!]


500 Millionen Menschen, denen noch ein Leben auf dem Planeten sowie ein Co2-Ausstossrahmen eingeräumt wird, das entspräche einer Reduktion der Menschheit um mehr als 92 %.

Nun, wer um Himmels Willen (aber nicht in Himmels Gnaden) hält sich als der oder die Auserwählte Elite, eine Reduktion der heutigen Menschheit (6, 81 Milliarden Menschen, Stand 2009) um mehr als 92 % zu fordern und umzusetzen?
[Kissinger und Rockefeller haben sich offen in diese Richtung geäussert.]

Vor allem: Wie soll dies geschehen?

Etwa durch...
  • Neue Seuchen, "Neue Grippen"?
  • Biowaffenkriege
  • Vergiftung der Böden (Abfallhalden in der Dritten Welt)?
  • False-Flag-Operationen auf Atommächte?
  • Andere atomare Katastrophen und "Unfälle"?<
  • Skalarwellen-induzierte Fluten und Erdbeben
  • Antimaterie-Waffen (aus der LHC-Produktion in Genf)?
  • Künstliche Dürren (Geo-Engineering)?
  • "Chemtrail"-Aktionen und die Beschwefelung des Himmels?
  • Versiegende Wasserversorgung?
  • Hungersnöte (infolge künstl. Dürren, Terminator-Saatgut)?
  • Selbstinszenierte "Alien"-Angriffe?
  • In Angst- und Schrecken-Versetzen der Bevölkerung?
  • Demoralisierung, Zersetzung der Gesellschaft?
  • Forcierte Zerstörung der Wirtschaft durch die Wert-abschöpfenden Bankennetzwerke?
  • Förderung der Erwerbsarbeitslosigkeit durch Konzernpleiten und Massenentlassungen?
  • Mutwillige Explosion der Schuldenberge?
  • Vernichtung jeglicher Vermögenswerte der Mittelschicht und des "kleinen Mannes"?
  • Beschleunigung eine bürgerkriegsähnlichen Zustandes im Innern?
  • Verschärfung der Überwachungsaktivitäten, Unterdrückung des Individuums?
  • Unterwanderung auch der Religionen und Konfessionen?
  • Angebotsverbreiterung von Sterbehilfe-Organisationen?
  • Anderweitige Förderung der Suizidraten?
  • Zerstörung der finanziellen und anderen Rahmenbedingungen zur Gründung einer eigenen Familie?
  • Zerstörung der Frauen- und Mutteraufgaben als Rückhalt einer gesunden Familie?
  • Zerstörung der Familien als Rückhalt einer gesunden Gesellschaft?<
  • "Volkswirtschaftliche" Vorrechnungen wie Millionen-teuer es angehenden Eltern zu stehen kommt, ein Kind bis zum Jugendlichenalter aufzuziehen?
  • Faktische Entmündigung der Eltern durch Erziehung der Kinder in Ganztagesbetreuungsangeboten bereits ab Kleinkindalter?
  • Angewöhnung dieser von den Eltern entwöhnten Kinder an eine unpersönliche, unmenschliche, mechanistisch agierende Staatsgewalt?
  • Zerstörung der Gesellschaft als gesunder Rückhalt eines Volkes?
  • Mutwillige Durchmischung und dadurch Verlust der eigenen Identitäten mit folgender schleichender Auflösung der Völker?
  • Auflösung der heutigen Staatenstruktur?
  • Wozu das alles?
  • Etwa zur Errichtung der "Neuen Weltordnung"?
  • Die "Neue Weltordnung", die sich für berufen hält, die Erde von mehr als 92 % der Menschen zu "befreien"?
  • Wie?
  • Geht es noch teuflischer?
  • ...Etwa mit einer COP15-Beschlussfassung zur DRAMATISCHEN REDUKTION DES C02-AUSSTOSSES um genau 92 % ?
Entschuldigen Sie bitte diese düstere Auflistung, aber leider hängt alles mit allem zusammen, und üblicherweise laufen alle "Aktionen" parallel und in sich ergänzender/verstärkender Weise ab.

Ist es nicht unfair, dem aktuellen Machtkartell, der "Elite" solche dunklen Zielsetzungen zu unterstellen?

Ja, irgendwie schon, es wäre besser, wenn alle Menschen für diese "Rulers" und "Masters" von ganzem Herzen beten würden, für das Seelenwohl, für ihre (und in der Folge auch unsere!) Befreiung aus ihrem selbst erschaffenen Schatten. Holen wir sie darum besser ins Licht der Wahrheit!, als sie zu verdammen, denn "verdammt" haben sie sich machen lassen und sind sie ja bereits, sonst könnten sie ihre "Aufgabe" nicht erfüllen, ihre "Aufgabe" im unmenschlich drehenden, selbsterfüllenden diabolischen Räderwerk der Macht und ihrer Auswüchse.

Ein solcher Auswuchs ist, das CO2 gegen besseres Wissen als "gesundheitsschädliches" Klima"gift" zu erklären, wo jedes Kind weiss, dass das CO2 Leben für die Pflanzen bedeutet. Pflanzen sind die Grundlagen für den Nahrungsstoffwechsel der Tiere und des Menschen. Das ist noch nicht alles! Der Planet lagert das in der Atmosphäre überschüssige Co2 in den Ozeanen und Korallenriffen ein, und gibt unterschüssiges CO2 wieder in die Atmosphäre ab; dies allerdings mit einem Nachlauf von ca. 800 Jahren.

Der Freispruch des CO2 ist jedoch kein Freispruch für die Verbrennungsmotoren- und Explosionstechnologie*, die Unmengen an Sauerstoff verbraucht.
[*Anmerkung Zitat Viktor Schauberger: Ihr bewegt falsch!]

Der Freispruch des CO2 ist ebenso kein Freispruch für die Sauerstoff-Lungen abholzende Rodungsindustrie im Amazonasbecken, auf Tasmanien und überall auf der Erde, wo wertvollster Urwald abgeholzt und die Bodenerosion eingeleitet werden.


«Die 15. UNO-Klimawandelkonferenz in Kopenhagen (COP15) ist einer dieser entscheidenden Momente:»

Ja zweifellos. Es bleibt zu hoffen, dass die vom eigenen Ego geblendeten und nach Ehre und Ruhm strebenden "Wissenschaftler" und "Regierungschefs" und die mit Panik um sich schlagenden Alarmisten endlich zur Vernunft kommen!


«Wir stehen vor der Wahl, den Weg grünen Wachstums und Wohlstands und einer nachhaltigeren Zukunft zu gehen.»

Ja, auch das stimmt. Den grünen und nachhaltigeren Weg bedeutet aber für initiative vernunft ein anderer als für COP15!

Folgende Massnahmen wären ehrlich und sind überfällig, um die Menschheit vor der eigenen Vergiftung und Zerstörung zu bewahren:

  1. Sofortige Einführung eines ehrlichen und verträglichen Wirtschaftssystems, das alle Menschen und alle natürlichen Ressourcen als gleichberechtigte Teilnehmer einbindet und am gemeinsamen Gewinn des Zusammenlebens und Zusammenweirtschaftens beteiligt.
  2. Eine ehrliche Wirtschaftsordnung beinhaltet die Abschaffung des widernatürlichen, exponentiellen Zinseszinssystems, das die Natur explosionsartig und wuchernd ausbeutet und vernichtet durch den ständigen Zwang des "Wachstums"; ein Zinseszinssystem, das die Armen der Welt automatisch! in den schleichenden Tod führt, und den Reichen ebenfalls automatisch! ohne jegliches weiteres Zutun noch mehr Reichtum in die Tresore schwemmt.
  3. Sofortiger Stopp des Raubbaus an der Natur.
  4. Sofortiger Stopp aller irreversibler Handlungen in unserer Mitwelt.
  5. Sofortiger Stopp der Zerstörung der Sauerstoff spendenden Regenwälder.
  6. Sofortiger Stopp die Atmosphäre und Ionosphäre aufheizenden zivilen und militärischen Bestrahlungstechnologien.
  7. Sofortiger Umstieg auf verbrennungsfreie Implosionstechnologien.
  8. Sofortige Einführung verbrennungsfreier Fortbewegungsmittel.
  9. Sofortige Anleitung und Bildung des Menschen, dass er gut, gesund und erfüllt Leben kann, ohne andere Menschen ausnützen oder natürliche Ressourcen übernutzen zu müssen; letzteres ist ein selbstgemachter "Sachzwang" und pure Illusion!



«Oder wir wählen den Pfad des Stillstands und tun nichts im Kampf gegen den Klimawandel, unseren Kindern und Enkelkindern eine riesige Abrechnung hinterlassend, die einst sie bezahlen müssen.»

Nein, wir sollen und dürfen nicht still stehen, wir sollen und müssen endlich all die verlogenen Sachzwänge, die unsere "Zuvielisation" mit sich bringt und die sich sich die Menschheit mit dem Streben nach einem vermeintlich "leichteren Leben" eingehandelt hat, überwinden!


«So schwierig ist die Wahl nun wirklich nicht.»

Ja, genau das meint initiative vernunft auch, wenn wir uns den diabolischen, lebensfeindlichen Hintergrund der CO2-Verteufelung bei ungebremster Zerstörung der Regenwälder, der Sauerstoffvorräte, des Beibehalten des ganzen zerstörerischen Weltwirtschafts- und Welthandelssystems klar und ungeschminkt vor unsere Augen halten.



initiative vernunft, die Impuls- und Informationsplattform für Mensch und Mitwelt in gemeinsamer Zukunft, mahnt an:

Keine einzige Seele muss gegen ihren Willen den Planeten verlassen.
  • Keine einzige Seele muss gegen ihren Willen den Planeten verlassen.
  • Wenn wir richtig leben, hat es mehr als genug Platz für jede und jeden unter uns.
  • Die alleinige (= reduktionistisch gesehene!) Reduktion von CO2 — ohne die um viele Grössenordnungen wichtigere Umstellung auf verbrennungsfreie Technologie — mündet in der diabolischen Reduktion allen Lebens.
Darum:
  • Seien wir alle HIER UND JETZT mit Augen gesegnet, die die Dinge und Zusammenhänge im richtigen Licht sehen und die Irrtümer und Fallen durchschauen.
  • Seien wir alle HIER UND JETZT mit Stimmen gesegnet, die Lügen und falsche auf Zwang und Diktat basierende Heilsversprechen entlarven und das Wissen darüber verbreiten.
  • Seien wir alle HIER UND JETZT mit Hirnen gesegnet, die die richtigen Schlüsse daraus ziehen.
  • Seien wir alle HIER UND JETZT mit Händen gesegnet, die die richtigen Taten richtig anpacken und zum Leben führen.
  • Seien wir alle HIER UND JETZT mit Herzen gesegnet, die den Mut haben, das richtige zu tun und die verlorenen Seelen wieder in unsere Herzen und unseren Kreis der einigen und friedlichen Weltfamilie aufzunehmen.
Danke.


In umfassender und verbundener Liebe zum Leben,
Ihre Redaktion initiative vernunft



16. Dezember 2009
heise.de — TELEPOLIS — Karbonkapitalismus — Die billionenschwere Kehrseite der Kopenhagen-Agenda
Die Klimakonferenz in Kopenhagen wird nicht nur von Umweltschützern mit Argusaugen beobachtet. Auch die großen Investmentbanken wollen nun ernten, was ihre Lobbyisten über Jahre hinweg gesät haben. Der Handel mit Emissionsrechten könnte schon in fünf Jahren ein Billionenvolumen erreichen und sich somit vortrefflich für neue Finanzmarktinnovationen eignen. Die Turbobanker an der Wall Street wissen schließlich am besten, wie man aus heißer Luft schwindelerregende Profite machen kann. Dabei ist es mehr als fraglich, ob ausgerechnet die Finanzmärkte, die sich vor Kurzem noch nicht einmal aus eigener Kraft vor sich selbst retten konnten, nun ausgerechnet die ganze Welt vor der drohenden Klimaerwärmung retten können.
- Die Welt in guten Händen
- Schmutzzertifikate als Absicherung gegen den Umweltschutz
- Cap and Trade – Klimarettung durch den Markt?
- Emissionsrechtehandel paradox
- Geldsegen für die Stahlbarone
- Corruption Development Mechanism
http://www.heise.de/tp/r4/artikel/31/31728/1.html

14. Dezember 2009
Welt Online — ERDERWÄRMUNG — Ein Physiker erschüttert die Klimatheorie
Henrik Svensmark ist einer der weltweit führenden Forscher auf dem Gebiet der Wolkenbildung und der kosmischen Strahlung: Er ist einem Phänomen auf die Spur gekommen, das die Temperatur der Erde stärker beeinflussen soll als Treibhausgase. Eine zentrale Rolle spielt dabei die Aktivität der Sonne.
Der Physiker Svensmark gehört zu den Wissenschaftlern, die den Einfluss des Kohlendioxids (CO2) für überbewertet halten. Dafür wurde er über zehn Jahre lang von den führenden Köpfen des Weltklimarates IPCC (Intergovernmental Panel on Climate Change) ausgegrenzt und diffamiert. Die politisch vorherrschende Forschergilde behandelte ihn wie einen Paria. Erst als man seine Befunde nicht mehr beiseiteschieben konnte, mussten sie ihm ein wenig Anerkennung zollen.
http://www.welt.de/wissenschaft/umwelt/article5528858/Ein-Physiker-erschuettert-die-Klimatheorie.html

Die über 300 Leserreaktionen im WELT-Artikel zeigen folgendes Stimmungsbild, man könnte daraus lesen: "CO2 gibt es schon immer":
iv-Klimakritiker-Svensmark-Leserreaktionen-DIE-WELT-2009-12-14

12. Dezember 2009
Europäische Werte — Neues vom Klimagate in Kopenhagen: Bewaffnete UNO-Leute unterbinden kritische Klima-Fragen
Das ist ein eklatanter Versuch, Journalisten zu verhindern ihre Tätigkeit auszuüben und unbequeme Fragen zu stellen. Es ist nicht die Aufgabe von bewaffneten UN-Sicherheitsleuten, ausgewiesene Journalisten daran zu hindern, legitime Fragen an hochgestellten Mitglieder der UN IPCC zu stellen. (IPCC Intergovernmental Panel on Climate Change - Überstaatliche Überwachung der Erderwärmung)
http://www.kybeline.com/2009/12/11/neues-vom-climagate-in-koppenhagen-bewaffnete-uno-leute-unterbinden-kritische-klima-fragen/


Wahrheiten.org — Bloß keine Diskussion um Fakten – 15 Regeln für wirksame Propaganda
http://www.wahrheiten.org/blog/2009/01/26/bloss-keine-diskussion-um-fakten-15-regeln-fuer-wirksame-propaganda/


Nick Griffin on Climategate - NWO Plan - A MUST WATCH
http://www.youtube.com/watch?v=8LO9aDypiZg

11. Dezember 2009
Info Kopp Verlag — Dekadenz in den Eliten: Götterdämmerung: Wann hat sich das System so weit zersetzt, dass es stirbt?
Vor Jahren wäre es noch undenkbar gewesen, dass das Nobelpreiskomitee Sprücheklopfer mit einem der höchst angesehenen Preise der Welt ehrt. Doch die Erosion des (kapitalistisch-imperialien) Systems schreitet unaufhörlich voran. Zwischenzeitlich kann man den Friedensnobelpreis schon dann bekommen, wenn man Absichtserklärungen verbreitet und anschließend genau das Gegenteil von dem tut, was man sagte. Gemäß dem Motto: »Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern?«, interessiert auch in Oslo offenbar niemanden mehr, wenn man den Bock zum Gärtner macht. Das Ganze ist ein Symptom für das vom Krebs der Gier und des Wahnsinns zerfressene System, das sich auf seinen Kollaps mit anschließendem Dahinscheiden vorbereiten sollte. Der Tag ist nahe, wie die Bibel es formulieren würde. Und was den Nobelpreis angeht, so sagte einst der große George Bernard Shaw: »Ich kann Alfred Nobel noch verzeihen, dass er das Dynamit erfunden hat, aber nur ein Teufel in Menschengestalt konnte den Nobelpreis erfinden.« Die Wahrheit muss man nicht kommentieren …
http://info.kopp-verlag.de/news/goetterdaemmerung-wann-hat-sich-das-system-so-weit-zersetzt-dass-es-stirbt.html

4. Dezember 2009
Bloomberg — Carbon Capitalists Warming to Climate Market Using Derivatives
http://www.bloomberg.com/apps/news?pid=20601109&sid=aXRBOxU5KT5M

2. Dezember 2009
cash.ch — South Pole: Klimaschutz im Milliardenmarkt
Am Klima-Gipfel in Kopenhagen steht die Existenz eines ganzen Wirtschaftszweiges auf dem Spiel: Einigen sich die Industrienationen nicht auf verbindliche Ziele bei der Senkung des CO2-Ausstosses, wird auch der Bedarf an Emissionsrechten einbrechen und mit ihm der noch junge «Carbon Market».
- Die USA werden ihr eigenes Handelssystem aufziehen
- UNO will Projektierung vereinfachen
- Ein Billionen-Dollar-Markt - wenn auch die USA mitmachen
http://www.cash.ch//news/newsletter/south_pole_klimaschutz_im_milliardenmarkt-850934-440


Die Fälschung der IPCC-Temperaturkurven — Climategate auf einen Blick

Beispiel bewusster Datenfälschung

Quelle: http://i49.tinypic.com/mk8113.jpg

Das "verschwundene" Mittelalter

Quelle: http://i45.tinypic.com/iwq8a1.jpg

Begriffe zum Recherchieren

Cap and Trade
Cap and Trade Markets
Carbon Capitalism
Carbon Capitalists
Carbon Disclosure Project
Carbon Market
CER — Certified Emission Reductions
Chicago Climate Exchange
Chicago Climate Futures Exchange
Clean Energy Act
ClimateCare
CMD — Clean Development Mechanism
OTC Derivatives
Save Climate Act
Subprime Carbon
TERI — The Energy and Resources Institute

Trackback URL:
http://initiativevernunft.twoday.net/stories/6093182/modTrackback

initiative vernunft

Logo

Willkommen! im Kreis von einhundertvierzigtausend initiativen und vernünftigen Mitmenschen

initiative vernunft Informationen - Unterscheiden ohne zu urteilen

Mensch sein heisst, in seinem Leben täglich wichtige Einblicke und Erfahrungen zu machen, und — das ist das Besondere hier auf der Erde — zugleich Schöpfer-zugewandte wie Schöpfer-abgewandte Aspekte kennen und unterscheiden zu lernen, ohne zu (ver)urteilen. Blicken Sie mit initiative vernunft auf beide Seiten derselben Medaille:


initiative vernunft

Impuls-Beiträge: Schöpfungs-zugewandte Aspekte


initiative vernunft

Recherchen: Schöpfungs-abgewandte Aspekte


Das Informations-Angebot von initiative vernunft im Überblick


Impressum

Aktuelle Indikatoren

Sonnenaktivität

Solar X-rays, Röntgenstrahlung n3kl.org Solar X-rays

Geomagnetic Field n3kl.org Geomagnetic Field

SDO Solar Dynamics Observatory SDO Solar Dynamics Observatory

SOHO LASCO C2 SOHO LASCO C2 Latest Image

STEREO Ahead EUVI 195 STEREO Ahead EUVI 195

STEREO Behind EUVI 195 STEREO Behind EUVI 195

ACE Real-Time Solar Wind ACE Real-Time Solar Wind

HAARP Induction Magnetometer HAARP Induction Magnetometer

Wetter und Schadstoffe Europa Rheinisches Institut für Umweltforschung

Wetterprognose 2 Tage Temperatur 2m (C) Rheinisches Institut für Umweltforschung, http://db.eurad.uni-koeln.de

Luftfeuchte (%) / Niederschlag 1h (mm) Rheinisches Institut für Umweltforschung, http://db.eurad.uni-koeln.de

Rheinisches Institut für Umweltforschung, http://db.eurad.uni-koeln.de

Luftqualität Rheinisches Institut für Umweltforschung, http://db.eurad.uni-koeln.de

Ozon Tages-Maxima (ug/m3) Rheinisches Institut für Umweltforschung, http://db.eurad.uni-koeln.de

Feinstaub PM10 (ug/m3) Rheinisches Institut für Umweltforschung, http://db.eurad.uni-koeln.de

Erdbeben, Earthquakes

U.S. Geological Survey (USGS) U.S. Geological Survey (USGS)

Global Consciousness Project Coherence and Resonance in the World Global Consciousness Project - Registering Coherence and Resonance in the World

Gold und Geld

[Most Recent Quotes from www.kitco.com]

[Most Recent Quotes from www.kitco.com]

[Most Recent Quotes from www.kitco.com]

[Most Recent Quotes from www.kitco.com]

Aktuelles Zeitgeschehen — unter der Lupe von initiative vernunft

Medien-Lügen

Alternative Nachrichten abseits des Mainstreams

Sie mögen Energiesparlampen nicht — Sie haben recht!

Der Film: Bulb Fiction

Dipl.-Ing. Reiner Gebbensleben: Elektrosmog – was wirklich dahinter steckt

Elektrosmog – was wirklich dahinter steckt

Skrupellos: NATO Kriegsverbrechen in Libyen (Bericht von Susan Lindauer)

Skrupellos: NATO Kriegsverbrechen in Libyen

Youtube Video: "Gaddafi gold-for-oil, dollar-doom plans behind Libya 'mission'?"

Gaddafi gold-for-oil, dollar-doom plans behind Libya 'mission'?

Chemtrail Gefahrenkarte für die USA

Chemtrail Hazard Map?

Argumente gegen die Entwaffnungsinitiative

Argumente gegen die Entwaffnungsinitiative

Handy-Strahlung: Wenn der Schulbesuch krank macht

Wenn der Schulbesuch krank macht

Meist gelesene Seiten heute

Suche in initiative vernunft

 

> initiative und vernünftige Partner

Zeitpunkt Heft Nr. 136 Berichte aus der Tabuzone

Das bringt der Zeitpunkt 136

Zeitpunkt - Für intelligente Optimistinnen und Optimisten

P.M.: Neustart Schweiz neustartschweiz.ch

WeAreChange Switzerland

Verein Bürger für Bürger

Verein Bürger für Bürger

LHC Kritik - Unabhängige Infoseite zu den Experimenten am LHC des CERN in Genf

diagnose > Funk

diagnose > Funk

WAL Wohnen — Arbeiten — Leben wal-meeting.blogspot.com

WAL — Wohnen Arbeiten Leben

Politische Abendgottesdienste Politische Abendgottesdienste

jeden 2. Freitag im Monat, 18.30 Uhr, Zürich politischegottesdienste.ch