Golf von Mexiko: Die Ölpest — Das inszenierte Desaster?

Ein Video zu den möglichen Hintergründen der Ölkatastrophe im Golf von Mexiko von Mainstream Smasher


Quelle: http://www.youtube.com/v/02c7hsDe2QE


Hintergrundinformationen und Artikel


initiative vernunft Recherche — Golf von Mexiko — NASA-Satellitenbilder zeigen das sichtbare Ausmass des Ölteppichs
Aktuelle Sammlung von NASA-Satellitenbildern vom Golf von Mexiko
http://initiativevernunft.twoday.net/stories/6392174/


19. Juni 2010
NASA, Earth Observatory — Oil Slick in the Gulf of Mexico
NASA-Golf-von-Mexiko-2010-06-19
Quelle: http://earthobservatory.nasa.gov

16. Juni 2010
china-intern.de — Bilder vom Golf - unzensiert

Quelle: http://www.china-intern.de/page/gesellschaft-umwelt/1276719860.html

KOPP Online — Ölkatastrophe schon vor über 100 Jahren vorhergesagt
[...]
Die geplante Apokalypse
Daneben wurde Meyrink »Mitglied mehrerer geheimer Gesellschaften, Orden und Bruderschaften (z.B. der Freimaurer und der Rosenkreuzer)«. So war Meyrink Mitglied verschiedener Logen, darunter des sehr einflußreichen okkulten Ordens Hermetic Order of the Golden Dawn (zu Deutsch etwa: Hermetischer Orden der Goldenen Morgendämmerung oder Zeitalters), ein magischer Orden im Großbritannien gegen Ende des 19. und Anfang des 20. Jahrhunderts. Zu den Mitgliedern zählte unter anderem der häufig als Satanist angesehene Okkultist, Kabbalist, Magier und Mystiker Aleister Crowley, ein Freimaurer des Alten angenommenen schottischen Ritus. In Anlehnung an die Offenbarung des Johannes nannte Crowley sich selbst »The Great Beast 666« (»Der große Satan 666«). Das heißt, Meyrink bewegte sich in Kreisen, die die Apokalypse verehrten, und das ist ja auch genau das, was er in Petroleum, Petroleum beschreibt: Eine Apokalypse. Und zwar eine geplante Apokalypse.
Wobei das rein assoziative und nicht unbedingt kausale Überlegungen sind.
Um 1900 herum bereiste der »Magier und Mystiker« Crowley, in Wirklichkeit ein drogenabhängiger Megalomaner, auch Mexiko. Nun verhielt es sich unter Magiern allerdings seit jeher so, dass sie in Ermangelung echter Zauberei schon immer kräftig nachhelfen mussten, weshalb der einzig wirkliche Hintergrund der Magie auch die Illusion ist – die Darstellung der Magie. Bisher war noch jeder Magier in Wirklichkeit ein Illusionist, der einen natürlichen Vorgang als Magie ausgibt. Oder eine Illusion als natürlichen Vorgang (siehe die Attentate des 11.9.2001). Und während die einen aus der Illusion eine ehrliche und kurzweilige Kunst entwickelten, beharrten die anderen darauf, ihre Illusionen als echte Magie oder natürliche Vorgänge auszugeben. In solchen Kreisen verkehrte wie gesagt auch Meyrink. Nicht nur im Hermetic Order of the Golden Dawn, sondern auch in der Loge Germania, der ersten Loge der Theosophischen Gesellschaft. Die Theosophische Gesellschaft wurde von der von vielen als Hochstaplerin angesehenen Helena Petrovna Blavatsky gegründet, die auch eine Zeitschrift namens Lucifer ins Leben rief.
Ja, Meyrink selbst habe feststellen müssen, dass zum Beispiel bei sogenannten »Séancen« zur Kontaktaufnahme mit Geistern aus dem Jenseits »bei nahezu allen solchen Sitzungen nur Tricks angewendet wurden, oder Selbsttäuschung im Spiel war«.
Bleibt festzuhalten, dass man schon damals in Meyrinks Kreisen offenbar von Ölreservoiren fantasierte, die sich ins Meer ergossen, und zwar in den Golf von Mexiko. Auch darüber, dass sich das Erdöl über den gesamten Globus verteilen würde, war man sich demnach im Klaren. Darüber hinaus wusste man schon damals, dass ein ins Meer ausströmendes Ölreservoir auf diese Weise zur Apokalypse werden und die ganze Erde vernichten kann. Des Weiteren stellte sich Meyrink vor, wie diese Umstände für ein Verbrechen genutzt werden könnten. Fünftens beginnt dieses Verbrechen mit einer Explosion. Sechstens steuert den Verursacher blinder Hass auf die Menschheit. Die »Erlösung« von »der lieben Menschen breitgestirnter Schar« (Meyrink) sah Meyrink/Jessegrim nur in einer »Gottesgeißel« – sprich der Ölkatastrophe.
Anders als andere utopische Erzählungen wie etwa 1984 von George Orwell oder Schöne Neue Welt von Aldous Huxley, die ihre Dystopien ohne offenen Anspruch auf eine Beziehung zur Realität in den Raum stellten, nannte Meyrink seine Geschichte ganz offen eine »Prophezeiung«. Und nicht nur das: Zu Beginn der Kurzgeschichte stellte Meyrink quasi notariell fest, dass er diese »Prophezeiung« bereits 1903 getätigt habe. Wörtlich heißt es da: »Um mir die Priorität dieser Prophezeihung zu sichern, stelle ich fest, dass folgende Novelle im Jahre 1903 geschrieben wurde. Gustav Meyrink.«

http://info.kopp-verlag.de
[Hervorhebungen initiative vernunft]

14. Juni 2010
KOPP Online — Öl-Katastrophe: Doomsday hoch zwei
[...]
Auf gut Deutsch heißt das, dass es den Bohrkanal bei der »Top Kill«-Operation zerrissen hat und sich das von unten heraufschießende Öl nun seinen Weg durch den umgebenden Meeresboden sucht, bis es irgendwo an die Oberfläche dringt. Wenn die entsprechenden Berichte stimmen, sogar noch in elf Kilometern Entfernung. Damit das Öl soweit entfernt an die Oberfläche tritt, muss der Bohrkanal in großer Tiefe gerissen sein. Wäre der Bohrkanal weiter oben gebrochen, würde das Öl in der Nähe des ursprünglichen Bohrloches austreten. So aber könnte es auch fast unmöglich sein, eine treffgenaue Entlastungbohrung anzubringen. Mit anderen Worten hat BP aus einem Blowout etwas gemacht, von dem aus es möglicherweise kein Zurück mehr gibt – so eine Art Doomsday hoch zwei eben. [...]
http://info.kopp-verlag.de

10. Juni 2010
rense.com — Vatican Official Tied To BP, Goldman Sachs — And Media Censorship In The Oil Fiasco...
News unfolding from the oil crisis in the Gulf of Mexico has linked media censorship to investment bankers at Goldman Sachs (GS) stewarding the Vatican's wealth, and increasing evidence that the explosion was intended. A near total news blackout from independent sources, and arrests of anyone caught photographing and filming the devastation, show the Halliburton-British Petrolium (BP) oil crisis is being criminally controlled, implicating some of Wall Street's heaviest hitters. [...] Three weeks before the "natural gas leak," the George Bush/Dick Cheney 9-11-linked Halliburton company negotiated the purchase of the world's largest oil-spill cleanup firm (Boots & Coots) at the exact time keen observers on Wall Street--financial intelligence agents at Goldman Sachs (GS; often called "Government Sachs")--unloaded 44% of their stock in BP. [...] GS is covertly invested in the Bush-Cheney-linked Halliburton Company according to veteran observers. GS and Halliburton both had massive financial incentives to cause the profitable explosions--the three 9-11 WTC building demolitions, and the most recent "accident" in the Gulf. [...] Besides Blankfein and Government Sachs backing stock in both BP and Halliburton, another red oil-drenched herring is Peter D. Sutherland--the outgoing Chairman of BP is also the current Non-Executive Chairman of Goldman Sachs International. [...]
http://rense.com/general91/vatsach.htm

1. Juni 2010
The Huffington Post — Louisiana Oil Spill 2010 PHOTOS: Gulf Of Mexico Disaster Unfolds
The catastrophic explosion that caused an oil spill from a BP offshore drilling rig in the Gulf of Mexico has reached the shoreline. Efforts to manage the spill with controlled burning, dispersal and plugging the leak have so far been unsuccessful. This oil spill has now obtained the dubious distinction of being the worst oil spill in US history, surpassing the damage done by the Exxon Valdez tanker that spilled 11 million gallons of oil into the ecologically sensitive Prince William Sound in 1989. Unlike the Exxon Valdez tragedy, in which a tanker held a finite capacity of oil, BP's rig is tapped into an underwater oil well and could pump more oil into the ocean indefinitely until the leak is plugged. Here are updated photos of oil hitting coastlines and the damage throughout the ocean, which poses a serious threat to fishermen's livelihoods, marine habitats, beaches, wildlife and human health.


Bildquelle
Bildtext: In this photo made Friday, June 11, 2010, Allen Sreiy sits on his oil covered shrimp boat as he helps in cleanup operations for the Deepwater Horizon oil spill in Bay Jimmy near Venice, La. Sreiy's Tyvek suit, worn by hundreds of workers cleaning up oil along the Gulf Coast, protects crews from the crude but it also makes for a sweaty _ and potentially dangerous _ mess as a sweltering heat wave sweeps across the region. (AP Photo/Charlie Neibergall)


Bildquelle
Bildtext: A patch of oil is seen in the water near the coast of Grand Isle, La., Monday, June 14, 2010. Oil from the Deepwater Horizon spill continues to impact areas across the gulf coast. (AP Photo/Derick E. Hingle)


Bildquelle
Bildtext: Cleanup crews work to remove oil form the Deepwater Horizon oil spill in Orange Beach, Ala., Monday, June 14, 2010. (AP Photo/Dave Martin)


Bildquelle
Bildtext: GULF SHORES, AL - JUNE 14: A worker hauls away a load of garbage bags filled with oil soaked boom on the beach on June 14, 2010 in Gulf Shores, Alabama. U.S. government scientists have estimated that the flow rate of oil gushing out of the ruptured Deepwater Horizon oil well in Gulf of Mexico may be as high 40,000 barrels per day. (Photo by Chris Graythen/Getty Images)


Bildquelle
Bildtext: Crude oil from the Deepwater Horizon oil spill washes ashore in Orange Beach, Ala., Saturday, June 12, 2010. Large amounts of the oil battered the Alabama coast, leaving deposits of the slick mess some 4-6 inches thick on the beach in some parts. (AP Photo/Dave Martin)


Bildquelle
Bildtext: Thick oil from the BP Deepwater Horizon oil spill floats on the surface of the water and coats the marsh wetlands in Bay Jimmy near Port Sulphur, Louisiana, June 11, 2010. AFP PHOTO / Saul LOEB (Photo credit should read SAUL LOEB/AFP/Getty Images)


Bildquelle
Bildtext: A worker uses a suction hose to remove oil washed ashore from the Deepwater Horizon spill, Wednesday, June 9, 2010, in Belle Terre, La. (AP Photo/Eric Gay)


Bildquelle
Bildtext: Patches of oil from the Deepwater Horizon spill are burned in the Gulf of Mexico Tuesday, June 8, 2010. The cap over the broken BP wellhead is collecting more gushing crude day by day, but that's about the extent of the details known as authorities try to pinpoint how much oil is escaping, where it's going and what harm it will cause. (AP Photo/Dave Martin)


Bildquelle
Bildtext: A sign protesting the oil spill and BP is shown in Grand Isle, Louisiana, on May 27.


Bildquelle
Bildtext: BP PLC CEO Tony Hayward, center, speaks at a press conference on Fourchon Beach in Port Fourchon, Louisiana, on May 24. Hayward visited the beach to observe efforts to clean oil that washed ashore.


Bildquelle
Bildtext: A dead porpoise dries as a BP cleanup crew works to remove oil from a beach at Port Fourchon, Louisiana, on May 25.


Bildquelle
Bildtext: This May 6 photo released by the U.S. Navy shows the oil from an aerial view at the Deepwater Horizon oil spill off the coast of Mobile, Alabama.


Bildquelle
Bildtext: New shots of Deepwater Horizon.


Bildquelle

Original-Artikel:
http://www.huffingtonpost.com/2010/04/30/louisiana-oil-spill-2010_n_558287.html

Kommentare zum Huffington Post Artikel:
http://www.huffingtonpost.com/2010/04/30/louisiana-oil-spill-2010_n_558287.html#comments

Zur Rolle der Person Peter D. Sutherland

22. September 2008
euro-med.dk — Globaler Staatsstreich: Weltregierung. “Wir Werden Von Einer Unsichtbaren Regierung Regiert, Die Uns Das Geld Wegnimmt”
[...] Peter Sutherland ist Vorsitzender des Goldman Sachs International, einer Rothschild-Tochter. Darüber hinaus ist er in der Lenkungsgruppe der Bilderberg-Gruppe Rockefellers , Präsident der Trilateralen Kommission Rockefellers und der stellvertretende Vorsitzende der European Round Table of Industrialists , gegründet vom Rockefeller-Berater (Chase Manhattan), Per Gyllenhammar.
Des Weiteren ist Peter Sutherland ehemaliger EU-Kommissar. [...]

http://euro-med.dk/?p=2131

Trackback URL:
http://initiativevernunft.twoday.net/stories/6391659/modTrackback


initiative vernunft

Logo

Willkommen! im Kreis von einhundertvierzigtausend initiativen und vernünftigen Mitmenschen

initiative vernunft Informationen - Unterscheiden ohne zu urteilen

Mensch sein heisst, in seinem Leben täglich wichtige Einblicke und Erfahrungen zu machen, und — das ist das Besondere hier auf der Erde — zugleich Schöpfer-zugewandte wie Schöpfer-abgewandte Aspekte kennen und unterscheiden zu lernen, ohne zu (ver)urteilen. Blicken Sie mit initiative vernunft auf beide Seiten derselben Medaille:


initiative vernunft

Impuls-Beiträge: Schöpfungs-zugewandte Aspekte


initiative vernunft

Recherchen: Schöpfungs-abgewandte Aspekte


Das Informations-Angebot von initiative vernunft im Überblick


Impressum

Aktuelle Indikatoren

Sonnenaktivität

Solar X-rays, Röntgenstrahlung n3kl.org Solar X-rays

Geomagnetic Field n3kl.org Geomagnetic Field

SDO Solar Dynamics Observatory SDO Solar Dynamics Observatory

SOHO LASCO C2 SOHO LASCO C2 Latest Image

STEREO Ahead EUVI 195 STEREO Ahead EUVI 195

STEREO Behind EUVI 195 STEREO Behind EUVI 195

ACE Real-Time Solar Wind ACE Real-Time Solar Wind

HAARP Induction Magnetometer HAARP Induction Magnetometer

Wetter und Schadstoffe Europa Rheinisches Institut für Umweltforschung

Wetterprognose 2 Tage Temperatur 2m (C) Rheinisches Institut für Umweltforschung, http://db.eurad.uni-koeln.de

Luftfeuchte (%) / Niederschlag 1h (mm) Rheinisches Institut für Umweltforschung, http://db.eurad.uni-koeln.de

Rheinisches Institut für Umweltforschung, http://db.eurad.uni-koeln.de

Luftqualität Rheinisches Institut für Umweltforschung, http://db.eurad.uni-koeln.de

Ozon Tages-Maxima (ug/m3) Rheinisches Institut für Umweltforschung, http://db.eurad.uni-koeln.de

Feinstaub PM10 (ug/m3) Rheinisches Institut für Umweltforschung, http://db.eurad.uni-koeln.de

Erdbeben, Earthquakes

U.S. Geological Survey (USGS) U.S. Geological Survey (USGS)

Global Consciousness Project Coherence and Resonance in the World Global Consciousness Project - Registering Coherence and Resonance in the World

Gold und Geld

[Most Recent Quotes from www.kitco.com]

[Most Recent Quotes from www.kitco.com]

[Most Recent Quotes from www.kitco.com]

[Most Recent Quotes from www.kitco.com]

Aktuelles Zeitgeschehen — unter der Lupe von initiative vernunft

Medien-Lügen

Alternative Nachrichten abseits des Mainstreams

Sie mögen Energiesparlampen nicht — Sie haben recht!

Der Film: Bulb Fiction

Dipl.-Ing. Reiner Gebbensleben: Elektrosmog – was wirklich dahinter steckt

Elektrosmog – was wirklich dahinter steckt

Skrupellos: NATO Kriegsverbrechen in Libyen (Bericht von Susan Lindauer)

Skrupellos: NATO Kriegsverbrechen in Libyen

Youtube Video: "Gaddafi gold-for-oil, dollar-doom plans behind Libya 'mission'?"

Gaddafi gold-for-oil, dollar-doom plans behind Libya 'mission'?

Chemtrail Gefahrenkarte für die USA

Chemtrail Hazard Map?

Argumente gegen die Entwaffnungsinitiative

Argumente gegen die Entwaffnungsinitiative

Handy-Strahlung: Wenn der Schulbesuch krank macht

Wenn der Schulbesuch krank macht

Meist gelesene Seiten heute

Suche in initiative vernunft

 

> initiative und vernünftige Partner

Zeitpunkt Heft Nr. 136 Berichte aus der Tabuzone

Das bringt der Zeitpunkt 136

Zeitpunkt - Für intelligente Optimistinnen und Optimisten

P.M.: Neustart Schweiz neustartschweiz.ch

WeAreChange Switzerland

Verein Bürger für Bürger

Verein Bürger für Bürger

LHC Kritik - Unabhängige Infoseite zu den Experimenten am LHC des CERN in Genf

diagnose > Funk

diagnose > Funk

WAL Wohnen — Arbeiten — Leben wal-meeting.blogspot.com

WAL — Wohnen Arbeiten Leben

Politische Abendgottesdienste Politische Abendgottesdienste

jeden 2. Freitag im Monat, 18.30 Uhr, Zürich politischegottesdienste.ch